Pen-Paper.at
Juni 26, 2022, 03:49:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Auf Grund von 50-100 Botanmeldungen/Tag, bitte alle diejenigen die sich hier registrieren möchten eine Email an webmaster@pen-paper.at senden. Wichtig dabei angeben:
Benutzername
Emailadresse für die Registrierung
Passwort
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: WOD 2 Hunter: Hunter The Vigil – Was ist das?  (Gelesen 15763 mal)
medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #15 am: Juli 17, 2008, 17:00:29 »

Nur, wenn man das aus einer monotheistischen Sichtweise betrachtet. Da aber der Zirkel der Mutter, wie ich das verstanden habe (klärt mich auf, wenn ich falsch interpretiert habe Smiley), dem Polytheismus anhängt, wäre es doch trotzdem möglich, dass die Götter, die von dem einen Gott erschaffen wurden, trotzdem den Status von niederen Göttern haben.

.oO(Erschlagt mich für diesen dämlich formulierten Bandwurmsatz!)

Ähm ja... ist verständlich, was ich sagen wollte?
Gespeichert
Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #16 am: Juli 17, 2008, 18:26:45 »

der christliche Gott würde aber keine "niedrigen" Götter anerkennen und man müsste jene die sie anbeten als Heiden verbrennen!  Grin.. wenn man daran denkt das viele Götter wohl einfach nur Vampire, Magis oder sonst was waren Smiley

irgendwie hätte ich nun Lust Warhammer Zitate von mir zu lassen  Grin
Gespeichert

medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #17 am: Juli 17, 2008, 19:41:09 »

Ja, klar. Aus Sicht der Christen sind das alles keine Götter.
Aber für jemanden, der nicht an Den Einen Gott™ (Grin) glaubt, ist es gut denkbar, dass das, was die Christen Engel und Dämonen nennen, eigentlich Götter sind.

.oO(Man, heute hab ich's aber mit den Satzklammern. Pardon.)
« Letzte Änderung: Juli 17, 2008, 19:42:47 von medusas child » Gespeichert
Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #18 am: Juli 17, 2008, 21:04:50 »

schon.. aber es geht nicht darum was die Leute denken

wenn es Enkel und Dämonen im christlichen Sinne gibt, dann ist aus OT Sicht der Zirkel unrecht  Grin

und btw ich glaub wir sind Ot Cheesy
Gespeichert

medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #19 am: Juli 17, 2008, 21:30:50 »

Schon lange. Aber da sich die Diskussion trotzdem noch in einem konstruktiven Rahmen bewegt, habe ich bisher nix gesagt. Wink

Zitat
[...]dann ist aus OT Sicht der Zirkel unrecht

Ähm, aus OT-Sicht? Ich dachte, wir würden das auch IT-Zirkel-Sicht sehen?! Ooops, Missverständnis meinerseits – Sorriiiiiee!  Embarrassed
Gespeichert
Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #20 am: Juli 17, 2008, 22:03:59 »

naja IT wird es schwierig.. auch wenn nen Lanceapriester den Erzengel Gabriel zum Zirkel mitschleppen wird und sagt

"da Leutz.. ihr seid falsch mit eurer Meinung"

wird der Zirkel nicht so schnell schlucken Smiley
Gespeichert

medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #21 am: Juli 17, 2008, 22:33:58 »

Ja, GENAU SO habe ich mir das auch gedacht! Grin
Gespeichert
Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #22 am: August 29, 2008, 11:19:55 »

System ist raus.. und hat schon wer?  Roll Eyes

ich hab das Monat schon meinen RPG Finanzpull zu sehr gefoltert um mir gleich das Buch zu kaufen  Grin
Gespeichert

Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #23 am: Oktober 13, 2008, 21:54:21 »

habs nun zu Hause und auch schon ein bisschen reingelesen.. leider hab ich grad nicht soviel Zeit um mir das gemütlich durchzulesen .. doch eins kann ich schon sagen

mir gefällts und zwar so richtig Smiley, da wechselt man gerne die Fronten
Gespeichert

Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #24 am: Oktober 13, 2008, 22:24:47 »

Könntest du hier eine kleine Vorstellung von dem Buch schreiben, wenn du Zeit hättest? Grin
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
paradoxa
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10



« Antworten #25 am: Oktober 14, 2008, 08:35:41 »

Ne Vorstellung würde mich auch interessieren. Ich überlege auch, mir das Buch zu holen (naja, werde ich wahrscheinlich eh, wie alle nWoD Grundbücher)
Sind die Hunter jetzt wirklich "normale" Menschen?
Gespeichert
Marrok
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1031


Forencowboy

Waage


WWW
« Antworten #26 am: Oktober 14, 2008, 10:22:00 »

also zuerst mal.. wie schon gesagt, ich hab das Buch nur überflogen .. von daher, alle Informationen ohne Gewährleistung Smiley

Hunter sind ganz normale Menschen die erkennen, dass es übernatürliche Kreaturen gibt. Manche von ihnen werden verrückt, da sie dass gesehene nicht verarbeiten können. Vor allem bei einem negativen Erstkontakt denk ich mir ist das relativ oft der Fall. Warum dann der Mensch beschließt gegen die Kreaturen vorzugehen obliegt der Hintergrundstory des Charakters, genauso wie er dann die anderen Vigil gefunden hat.

Was in anderen Systemen der Clan, Tower, Mondphase, Wesen oder sonst was ist.. das ist im Vigil

Profession: Richtig, schlichtweg der "Beruf" oder die Begabung die der Charakter am ausgeprägtesten hat. Sicher ein Mechaniker kann gleichzeitig auch ein erstklassiger Schütze sein, doch man muss sich dann für eines davon als "Haupteigenschaft" des Charakters aussuchen.. heißt ja nicht das er das eine schlecht kann, sondern das andere kann er halt ganz besonders. So ganz hab ich das Kapitel noch nicht erfasst... ein Hunter ist ja ein normaler Mensch und muss nebenbei ja auch sein Geld verdienen. Ob er das nun in seiner "Profession" macht ist egal.. er kann auch als "Soldier" an einer Tankstelle arbeiten.. Regeltechnisch ist wichtig das es als Hunter ein Merit gibt  die sich auf die Profession bezieht.. häng irgendwie mit dem Training von neuen Fähigkeiten zusammen.. näher hab ich mich da aber noch nicht reingelesen

ein Vigil alleine währe ja nur wie eine kleine Kerze die gegen den Sturm antritt und darum schließen sich die Hunter natürlich zusammen. Im Buch sind einige Gruppierungen aufgezählt die vom alten Kult bis zum modernen Wissenschaftlern alles enthalten. Im Buch sind 12 große Gruppen aufgezählt aber natürlich kann man auch seine eigene erschaffen. Jede Gruppen hat natürlich ihre eigene Hintergrundgeschichte und je nach Status des Hunters bringt sie dem Charakter somit einen Bonus.. zb er kann sich an jedem Stützpunkt einer Gruppe ein Auto ausborgen, während andere einem die Klauen eines Werwolfs verpassen
Da die Menschen im Grunde schwach sind ist es nicht verwunderlich, dass Hunter versuchen Kontakt zu anderen Zellen (Zelle ist so etwas wie einen Huntergruppe) aufzubauen und somit sind sie die einzigen die über so etwas wie ein globales Netzwerk verfügen KÖNNEN. Hängt ganz davon ab wie sich die Zelle in das Netzwerk der Vigil intigriert haben.. so manche Zelle wird schlichtweg auch einfach alleine dastehen

Im Buch behandelt man in einem extra Kapitel wie eine solche Huntergruppe mit dem Thema der verschiedenen "Tiers" umgeht. Sprich ob eine kleine Huntergruppe Kontakt zu anderen hat. Ob sie eine Mischung aus verschiedenen Gruppen von Vigil ist.. ist sicher sehr interessant und vor allem wichtig für das Play.. so weit bin ich aber noch nicht *gg*

Kräfte:
Willenskraft: Hier möchte ich nur sagen das Hunter mehr mit der Willenskraft machen als normale Menschen.. es gibt auch das "Risking Willpower" im direkten Bezug auf die Jagd.. will hier aber nichts schreiben da ich mich da einfach noch zu wenig auskenne.

Merits/Vorzüge: gibt es sehr sehr viele. Merits sind im Grunde die "Kräfte" der Hunter und es gibt hier quasi alles.. Reliquien, modernste Technik, einfache menschliche Können/Wissen.. usw. Kurz gesagt, Hunter haben so richtig cooles Zeug *gg*

noch etwas zum Buch selbst: Ich weiß nicht ob es an dem Setting oder an der Schreibweise des Buches liegt.. aber es klingt alles total spannend und unheimlich. Wenn man die Einführung ließt kann man sich förmlich vorstellen wie ein kleiner Junge verängstlicht hinter einer Mülltonne sitzt weil seine Eltern gerade von einem Monster zerfetzt wurden und wie er mit der Zeit in die Welt der Vigil rutscht.. dabei nahe am Abgrund zum Wahnsinn. Hunter ist nicht mehr dieses Schrott System mit den engelsgleichen Wesen sondern ein kaltes graues System über jene Menschen die sich zur Wehr setzen

Anzumerken ist natürlich das Hunter nicht automatisch gegen alle Übernatürlichen vorgehen. Ein unerfahrener oder fanatischer Vigil ballert eventuell alles nieder was nicht menschlich ist.. während wo anders die Vigil mit den Paria einen Pakt haben um die Prometheans zu jagen die die Stadt und die Schattenwelt verpesten. Sicher sehr interessant für Politik und Intrigenspieler.
Gespeichert

Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #27 am: Oktober 14, 2008, 13:01:33 »

Interessant. Danke für den kleinen Einblick Smiley
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Crazy Monkey
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 110


Stier


« Antworten #28 am: Oktober 14, 2008, 14:11:09 »

Du hast grade meine Entscheidung bestähtigt dass ich mir das Buch auch zulegen werde Grin
Gespeichert
Mandavar
Gast
« Antworten #29 am: Februar 18, 2009, 13:14:39 »

Ich muss sagen mir hat das Hunter lesen auch super gefallen und ich werde daher demnächst eine Hunter Gruppe starten.
Allerdings abgesehen von Marketing finde ich die Fülle des Buches übertrieben.
Was ich damit meine: Es wird als großes eigenes Regelwerk aufgezogen und nicht als wie so viele andere kleines Begleitbuch zur Grund WoD.
Denn im Grunde ist Hunter nichts anderes als nochmal das Grundspiel erweitert um die
Verträge: Regionale relativ kleine Hunter-Zusammenschlüsse
Verschwörungen: Weltweit operierende sehr Einflussreiche Hunter-Zusammenschlüsse mit Zugriff auf "Übernatürliche Kräfte und Technologien" ähnlich wie in Second Sight
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap