Pen-Paper.at
Mai 22, 2024, 22:51:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Auf Grund von 50-100 Botanmeldungen/Tag, bitte alle diejenigen die sich hier registrieren möchten eine Email an webmaster@pen-paper.at senden. Wichtig dabei angeben:
Benutzername
Emailadresse für die Registrierung
Passwort
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: OT [Another Side] - Gesprächsrunde  (Gelesen 19955 mal)
Beschreibung: Diskussionen und Besprechungen für Spieler und SL
Voice
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 50


SL-Account von Aphiel


« am: Juni 06, 2008, 01:04:07 »

Hallo liebe Mitspieler und Mitleser.

An dieser Stelle ist nun Platz, um sich auszutauschen, nachzufragen (sofern das nicht bereits per PN geschehen ist) und generell Dinge zur aktuellen Runde zu besprechen.

---


Und damit kommen wir auch schon gleich zur ersten Diskussion:

Orpheus ist nicht wie die anderen WoD Systeme. Ein klassisches Präludium ist für dieses System nicht vorgesehen, aber eine persönliche Einführung wird empfohlen.
Das System geht davon aus, dass die Charaktere einer Runde alle irgendwann die Grundausbildung der Firma absolviert haben und dann aufgrund ihrer psychologischen Profile zu einem Team eingeteilt werden.

Es wird in Kürze Erläuterungen zur Welt und eurer Rolle darin im Glossar geben, aber ich kann natürlich nicht davon ausgehen, dass ihr euch blindlings ins kalte Wasser werfen lasst. Darum frage ich nach: wie wollt ihr den Einstieg ins Spiel handhaben?

Ich sehe drei Möglichkeiten:

a) eine persönliche Einführung in die Welt für jeden, die mit der Rekrutierung durch die Firma Orpheus (the Orpheus Group) endet

b) eine Zusammenführung des Teams während der Grundausbildung

c) die erste Mission als gemeinsamer Startpunkt (gemäß einem Vorschlag aus dem Grundregelwerks)

Bitte wartet noch die Informationen im Glossar und im Infobereich ab, bevor ihr endgültig eure Entscheidung trefft. Es ist durchaus möglich, dass viele eurer Fragen dort bereits beantwortet werden. Solltet ihr euch aber bereits sicher sein, könnt ihr natürlich auch sofort antworten.

---

Und damit sind wir beim ersten Schritt in die Welt von Orpheus. Da es bei diesem Spiel sehr viel um Psychologie und menschliche Interaktion geht, sollte man seinen Shade sehr sorgfältig auswählen, denn er begleitet den Charakter seine gesamte Existenz lang. Ausserdem möchte ich nicht, dass jemand seinen Charakter 'nur der tollen Geisterkräfte wegen' baut, ihn dann aber nicht angemessen verkörpert.

Daher biete ich hier eine winzige Hilfeleistung in Form einer Frage an:

Welcher der folgenden Begriffe würde deinem zukünftigen Charakter vom Wesen her am ehesten entsprechen?

A) Anpassungsfähigkeit und Ungebundenheit

B) absolute Kontrolle

C) ungezügelte Kraft und Wut

D) Mittelpunkt der Aufmerksamkeit

E) Einfühlungsvermögen und Einsicht


Eine Anmerkung: aus jedem Shade einen Vertreter zu haben wäre wünschenswert, ist aber nicht unbedingt notwendig. Wenn ihr Spieler euch untereinander kontaktieren wollt, um Grundlagen zu besprechen, dann steht euch das natürlich frei, aber niemand ist dazu verpflichtet! Unabhängig erstellte Charaktere sind mir ebenso willkommen wie im Team geplante.

Übrigens müsst ihr die Antwort nicht hier posten. Behaltet sie im Hinterkopf bzw. tauscht sie untereinander aus, wenn ihr das wollt. Die andere Frage ist wichtiger.
« Letzte Änderung: Juni 08, 2008, 23:50:23 von Voice » Gespeichert

die Stimme aus dem Off - der Erzähler - das Schicksal - allwissend - allgegenwärtig
Voice
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 50


SL-Account von Aphiel


« Antworten #1 am: Juni 30, 2008, 21:09:17 »

Update:
Auf Wunsch wurden die Begleittexte der ersten Natures übersetzt und die Beschreibungen in die Liste 1 eingefügt. Es handelt sich dabei um den Caregiver (#10), den Defender (#19) und den Survivor (#46).


Update 2:

Bislang habe ich einige Antworten zum Thema "Präludium" erhalten und die Meinungen sind nicht immer identisch. Ich denke, ich sollte mein Modell daher etwas genauer erläutern; vielleicht lassen sich so einige Fragen beantworten.

Ich möchte dazu bekanntgeben, dass ich individuell arbeiten werde.
Das bedeutet, jemand, der ein individuelles Präludium (A) wünscht, wird es bekommen. Jemand, der die ersten Spielerfahrungen während der Ausbildung (B) erhalten will, wird die Gelegenheit erhalten. Jemand, der direkt mit dem ersten Auftrag (C) loslegen möchte, wird erhalten, was er sich wünscht.

Weiterhin möchte ich bekanntgeben, dass ich in dem Fall auch gern gestaffelt arbeite. Jemandem, der sich für (A) entscheidet, stehen selbstverständlich auch die Möglichkeiten (B) und (C) offen, da (A) zeitlich gesehen an frühester Stelle steht. Jemand, der bei Punkt (B) ins Spiel einsteigen will, wird logischerweise auch Punkt (C) miterleben. Mit anderen Worten, je früher man in der Zeitlinie einsteigt, desto mehr Erfahrungen mit der Welt kann man bereits vor Spielbeginn sammeln. Sollte allerdings Phase (B) erreicht sein, wird es keinen Schritt zurück zu Phase (A) geben und spätestens bei Phase (C) sind alle Charaktere beisammen, ohne dass auf die vorhergehenden Phasen zurückgesprungen werden kann. Erfahrungen und Begegnungen aus den ersten zwei Phasen (beispielsweise gegenseitige Bekanntschaften aus der Ausbildungszeit) werden selbstverständlich bei Spielbeginn berücksichtigt.

Es ist wie in einem Computerspiel, wo man die Möglichkeit hat, die "Ausbildung/Trainingsmission" vor dem eigentlichen Spiel zu erleben. Es steht jedem frei, ob er das tun will, oder gleich mit der richtigen Handlung loslegen möchte.

Ihr habt die Wahl. Bitte benachrichtigt mich hier oder per PN. Ihr könnt selbstverständlich auch als Gruppe entscheiden.


Allgemein:

Ich habe nun von jedem von euch separat Informationen zu euren Charakteren erhalten. Einige haben bereits vollständige Entwürfe vorgelegt, andere sind noch am Grundgerüst. Die Entwicklung an sich finde ich schon sehr positiv. Smiley

In Orpheus geht es einerseits um Kooperation und Interaktion mit anderen Menschen und Geistern, aber ebenso um die Kooperation und Interaktion der Charaktere miteinander, die einmal ein schlagkräftiges Crucible bilden sollen. Diesbezüglich ist es zwar einfach zu sagen, dass die Charaktere von der Firma in eine Gruppe gesteckt werden und nun zusammenarbeiten sollen. Andererseits geht es mir ber auch darum, den Spielern hinter den Charakteren mehr zu geben als einen Auftrag nach dem nächsten, der erfüllt werden soll. Dazu möchte ich mehr über die Erwartungen eurerseits erfahren bzw. über die Erwartung die ihr als Spielergruppe (OT) und Crucible (IT) habt.

Daher schlage ich vor, dass ihr euch untereinander ein wenig austauscht. Mögliche Fragen, die man schon im Vorfeld klären könnte (aber nicht muss!) wären beispielsweise:
1. Was für eine Art Crucible wollt ihr sein? Spezialisten für Kommunikation, die medienwirksame Aufträge übernehmen und der Firma ein Gesicht geben? Seid ihr Erlöser, die armen gefangenen Seelen den Weg ins Licht zeigen? Verdeckte Ermittler? Agenten für besondere (nicht immer legale) Aufträge? Paranormale Experten und Forscher? Datendiebe? Auftragsmörder? Oder wollt ihr einfach flexible und vielseitig einsetzbare Angestellte sein?

2. Wo ist das Crucible stationiert? Ich würde vorschlagen, dass das Crucible von der Orpheus Hauptzentrale in Chicago aus arbeitet, aber selbstverständlich stehen andere Möglichkeiten zur Verfügung, beispielsweise ein gemieteter Raum, der nur den Mitgliedern des Crucible bekannt und nur für sie zugänglich ist oder ein offizielles aber kleineres Büro der Firma, in dem nicht so viele Leute arbeiten.

3. Wer ist der Vorgesetzte des Crucible? Dies ist eine Frage, bei der die Antwort schon bereitsteht. Eure Kontaktperson in der Firma ist ein bereits ausgearbeiteter NSC. Es steht euch natürlich frei, diese Person zu meiden und euch andere Kontakte in der Firma zu suchen, sollte euch die Persönlichkeit eures neuen Chefs nicht zusagen. Vielleicht könnt ihr ja ein paar Fäden ziehen und bekommt über kurz oder lang einen anderen Vorgesetzten? Wink

4. Wer ist der Anführer des Crucible bzw. gibt es überhaupt einen? Jedes Team braucht in der Regel einen Anführer, der schnell und zielsicher entscheiden kann, aber manchmal ist es auch besser, wenn man Dinge gemeinsam beschliesst. Überlegt euch, ob es einen Anführer unter euch gibt, wie ihr euch entschieden habt, dass diese Person der Anführer ist und ob alle damit einverstanden sind. Vielleicht hat sich ja einfach einer an die Spitze gestellt und niemand anderes hat dem widersprochen? In verschiedenen Crucibles wurde beobachtet, dass der Skinrider oft zum Anführer wurde, aber für einen solchen Charakter wäre eine auf Charisma beruhende Wahl ebenso möglich wie das beschriebene Verhalten der Machtergreifung. Wisps sind oft die Stellvertreter, da sie durch ihr Naturell vermitteln können, aber auch Wisps haben manchmal schlechte Tage und sie können andere Personen bösartig in die Irre führen. Denkt gut über die Interne Struktur eures Teams nach, denn in Krisenfällen muss sie funktionieren!

5. Wie denken die Mitglieder des Crucible übereinander? Diese Frage ist besonders wichtig, da sehr viel von der Zusammenarbeit und Kommunikation abhängt. Und man darf nicht vergessen, dass man sich gegenseitig Vitality geben kann, was ein Akt des Vertrauens ist. Vitality ist aber eine Energie, die aus Gefühlen entsteht, also wie würde es sich wohl anfühlen, von jemandem Vitality zu bekommen, der einen insgeheim hasst? Oder der heimlich in einen verliebt ist? Oder eifersüchtig auf eine derartige Gefühlsverbindung? Man kann sich bestimmt zeitweilig zusammenreissen, um mit jemandem zusammenzuarbeiten, mit dessen Lebenseinstellung man nicht einverstanden ist (oder der nach persönlichem Gutdünken hinter Schloss und Riegel gehört), aber was wenn dein Leben von dieser Person abhängt? Bedenkt bitte, dass die emotionale Struktur des Crucible so wichtig ist wie die politische.

6. Wer sind Freunde und Alliierte des Crucible?
und
7. Wer sind die Gegner und/oder Konkurrenten der Gruppe?
Diese beiden Fragen werden sich wahrscheinlich erst im Rahmen des Spiels deutlicher beantworten lassen. Allerdings habe ich nichts dagegen, wenn man sich gemeinschaftlich dazu entschliesst, dass alle denselben Kontakt oder Mentor haben bzw. dass das Crucible eine firmeninterne Rivalität mit einem anderen Team zu laufen hat, die bereits in der Grundausbildung entstand. Ich bin gespannt auf eure Ideen. Wink



So, nun habt ihr hier einen Thread und auch einiges zu tun und zu besprechen, während ich weiter an den Informationen arbeite, um den Charakterbau vollständig zu ermöglichen. Ich weiss, dass ihr noch nicht über alles reden könnt, da euch gewisse Details eventuell noch fehlen. Ich empfehle daher, dass ihr euch zunächst auf ein paar Eckdaten (beispielsweise Role und Shade als die Grundfesten eurer Charaktere) verlasst und aufgrund dieser eher statischen Werte die ersten Punkte klärt. Die Details könnt ihr ja nachholen, sobald auch die Charaktere mit den eher noch flexiblen Eigenschaften mehr und mehr Gestalt annehmen (Natures & Demeanors, Skills, Merits & Flaws, Laments...). Ich beeile mich, dass jeder von Euch so bald wie möglich die Charaktererschaffung bis inklusive Punkt 3. "Fähigkeiten" abschliessen kann.

Hier gibt es jede Menge Platz zum schreiben, also nur keine Scheu Smiley
« Letzte Änderung: Juli 11, 2008, 00:58:58 von Voice » Gespeichert

die Stimme aus dem Off - der Erzähler - das Schicksal - allwissend - allgegenwärtig
Nile
Neugiernase
Moderatorenteam
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #2 am: Juli 01, 2008, 19:40:38 »

Okay, dann will ich mal anfangen...

ich würde gerne erst nochmal auf das Thema "Präludium" zurück.

Wenn ich das richtig mitbekommen hab, dann haben alle aus dieser Gruppe schon einmal/mehrmals Orpheus gespielt, oder zumindest das Buch zur HAnd, um ein bisschen Ahnung davon zu haben. naja, fast alle. ich nicht.

ich würde vorschlagen, das wir das irgendwie geteilt laufen lassen. Ich würde gerne ein Präludium haben, um einen besseren Einblick in die Welt zu bekommen, aber es wäre ja doof, wenn ihr warten müsstet, bis ich damit fertig bin. Darum... könnt ihr ja quasi schon mal richtig anfangen.

Was das Crucible angeht halte ich mich erstmal zurück... da ich KEINE Ahnung hab. Grin
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Vomo
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2295


»Nicht schlagen - du könntest dir weh tun.«


« Antworten #3 am: Juli 01, 2008, 20:43:17 »

Einen zeitversetzten Anfang fände nicht so gut. Wenn eine Person im Präludium steckt, während die andern schon am ersten Fall arbeiten ist das nicht so gut für die Gruppe.

Entweder starten alle in der gleichen Etappe oder man wartet ab, bis die entsprechende Phase des persönlichen Einstiegs ins Spiel erreicht ist.

Wenn es nicht zuviel an Aufwand wird, würde ich dann auch im Präludium starten wollen - einfach um wieder in das Spiel zu finden, denn meine aktive ORPHEUS-Zeit liegt laaaaange zurück.
Gespeichert

»Gute Nacht, da draußen - was immer du sein magst.«
Nile
Neugiernase
Moderatorenteam
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #4 am: Juli 01, 2008, 20:55:19 »

Ich hatte Voice so verstanden, dass die Präludium-Leute beides mit machen könnten... obwohl das wäre komisch... okay, vergiss es!

alle ein anfang wäre besser...
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Voice
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 50


SL-Account von Aphiel


« Antworten #5 am: Juli 01, 2008, 21:19:35 »

Okay, dann habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt.

(A) Das Präludium ist kurz und individuell (und nach Möglichkeit ein Spiel im Chat, zwecks Reaktionszeit und Nettozeitersparnis). Es gibt mir einen Eindruck von eurem Spiel, und euch einem Eindruck von meinem Erzählstil. Ihr lernt die Welt von Orpheus kennen, ohne selbst Teil der Firma zu sein, es ist sozusagen ein individuelles Aufwärmtraining. Ihr könnt die Gelegenheit nutzen, um selbst ein Gefühl für euren Charakter zu bekommen. Man kann es aber auch komplett überspringen. Das Präludium endet für jeden Charakter mit der Rekrutierung durch Orpheus. Voraussetzungen für das Präludium sind drei Eckdaten: Nature, Shade und Role.

(B) Die Grundausbildung ist der Teil, den ihr mitmachen könnt, wenn ihr euch inplay an die Welt gewöhnen wollt. Ab diesem Punkt könnt ihr auch einander begegnen, gemeinsam spielen und werdet interaktiv lernen, was es bedeutet, ein Geist bzw. Projektor zu sein. Erst hier kommt ihr in Berührung mit euren Geisterkräften und den Spielmechaniken, aber ohne einen wirklichen Auftrag zu erfüllen. Diese Phase beginnt erst, nachdem alle Präludien abgeschlossen sind. Voraussetzungen für die Grundausbildung ist mindestens eine abgeschlossene Charaktererschaffung bis inklusive Punkt 3. Man muss die Grundausbildung nicht aktiv miterleben, aber die hier gesammelten Erfahrungen sind wertvoll für das spätere selbständige Spiel. Von daher bietet sich zumindest das Mitlesen an.

(C) Spielbeginn ist, wenn alle Charaktere vollständig gebaut sind und alle Spieler dieselben spielmechanischen Informationen erhalten haben; egal ob in der Grundausbildung erspielt oder im Thread oder GRW angelesen.

Falls alle Spieler die Grundausbildung wählen, ist (B) bereits der offizielle Spielbeginn.
Falls alle Spieler die Grundausbildung überspringen, wird es einen Informationstext geben, der alles enthält, was man in der Grundausbildung gelernt hätte.
Spieler, die NICHT an der Grundausbildung teilnehmen, werden warten müssen, bis diese abgeschlossen ist. Erst danach wird das Spiel offiziell begonnen.

Es steht jedem Einzelnen frei, die Teile (A) und (B) mitzuerleben oder zu überspringen. Der offizielle Spielbeginn wird dennoch für alle derselbe sein.

Ich hoffe, ich konnte, es nun deutlicher machen.




STATUSANZEIGE (wird bei Bedarf aktualisiert)

(A)
Voraussetzung: Nature, Shade und Role
Teilnehmer:
+ Nile: Präludium abgeschlossen
+ Vomo: Präludium in Vorbereitung
- Sha Ten: wollte diesen Teil überspringen und wird in der Grundausbildung einsteigen
- Wuschel: wollte diesen Teil überspringen

(B)
Voraussetzung: Charaktererschaffung mindestens auf Stufe 3
Teilnehmer:
+ Vomo
+ Nile
+ Sha Ten
- Wuschel: noch unentschlossen

(C)
Voraussetzung: Charaktererschaffung vollständig abgeschlossen.
Diese Liste dient der Überprüfung, wer mit dem Charakterbau bereits vollständig fertig und damit spielbereit ist.

Teilnehmer: Alle Charaktere
- Nile
- Vomo
- Wuschel
- Sha Ten

« Letzte Änderung: August 11, 2008, 12:38:33 von Voice » Gespeichert

die Stimme aus dem Off - der Erzähler - das Schicksal - allwissend - allgegenwärtig
Vomo
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2295


»Nicht schlagen - du könntest dir weh tun.«


« Antworten #6 am: Juli 01, 2008, 21:28:18 »

Dann hoffe ich mich jetzt auch verständlich zu machen:

Ich möchte das Präludium und die Grundausbildung durchlaufen, bevor ich in das Spiel einsteige.
Gespeichert

»Gute Nacht, da draußen - was immer du sein magst.«
Voice
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 50


SL-Account von Aphiel


« Antworten #7 am: Juli 11, 2008, 01:00:15 »

Statusanzeige wurde aktualisiert. Die Präludien finden in Kürze statt.
---
Die übersetzten Beschreibungen zu den Natures Celebrant (#11), Comformist (#14), Dreamer (#22), Explorer (#23), Fanatic (#24), Judge (#29), Loner (#31), Riddler (#42), Rogue (#43) und Scientist (#44) wurden hinzugefügt.
---

Gibt es schon Meinungen zum Thema Crucible und den angesprochenen Fragen?
Gespeichert

die Stimme aus dem Off - der Erzähler - das Schicksal - allwissend - allgegenwärtig
Heimdall
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 103



« Antworten #8 am: November 30, 2008, 13:45:57 »

Guten Morgen,

ich wollte einmal fragen ob euch noch ein neuer Mitspieler genehm wäre. Ich habe schon Voice/Aphiel darauf angesprochen und von seiner Seite steht dem nichts entgegen, aber natürlich bedarf es auch eurem Einverständnis. Hättet ihr etwas dagegen, wenn ich in die bestehende Runde noch mit einsteige?

Ich lese grade das Oprheus-GRW, und habe dann entdeckt, dass es ja hier ein Intime dazu gibt.

Hoffnungsvolle Grüße  Smiley

Heimdall
Gespeichert
Schatten
Inventar
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 869


Ich verstehe, mein Mentor!

Loewe


« Antworten #9 am: November 30, 2008, 17:06:18 »

Nix dagegen!
Gespeichert

Nimm Deinen Kumpel und ein Pferd und verzisch Dich, aber das Geld bleibt hier!
Nile
Neugiernase
Moderatorenteam
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #10 am: Dezember 01, 2008, 09:22:04 »

ich hab auch nichts dagegen!
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Vomo
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2295


»Nicht schlagen - du könntest dir weh tun.«


« Antworten #11 am: Dezember 02, 2008, 11:43:55 »

Schon wieder so ein besser-informierter-Grundregelwerk-Leser! Furchtbar! Aber, na gut ... (... und wehe, du ziehst daraus ein Vorteil!)
Gespeichert

»Gute Nacht, da draußen - was immer du sein magst.«
Heimdall
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 103



« Antworten #12 am: Dezember 02, 2008, 18:54:59 »

Danke für euer Einverständnis. Ich denke mal das Wuschel auch nichts dagegen hat, dass ich mitmache. Ich fange gerade an mir Gedanken über meinen Char zu machen und wollte euch noch fragen, was ihr spielt? (Also meine Fragen bezieht sich jetzt auf die Kategorien Skimmer, Sleeper, Sprirt ode Hue). Nicht das wir alle als Ghosts rumlaufen.
Gespeichert
Voice
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 50


SL-Account von Aphiel


« Antworten #13 am: Dezember 02, 2008, 19:34:10 »

@Heimdall
Das, lieber Heimdall, sollte momentan die unwichtigste Frage sein Wink Letztendlich kann man das Lament ja auch noch während des Spiels ändern. Also spiel einfach das Lament, das dir am Besten gefällt. Wir werden sehen, was die Story mit sich bringt, vielleicht wechselst du ja? Grin

Um dich mal in die richtige Spur zu schicken, fang doch besser mal mit dieser Frage hier an:
Welcher der folgenden Begriffe würde deinem zukünftigen Charakter vom Wesen her am ehesten entsprechen?

A) Anpassungsfähigkeit und Ungebundenheit
B) absolute Kontrolle
C) ungezügelte Kraft und Wut
D) Mittelpunkt der Aufmerksamkeit
E) Einfühlungsvermögen und Einsicht

Ich bin mir sicher, dass du schon weisst, was ich mit der Frage bezwecke, aber ich hab sie den anderen auch gestellt, um ihnen bei der Charaktererstellung zu helfen.

Ansonsten kannst du die Charaktererschaffung auch nachlesen, es ist der 3. Eintrag hier:
http://www.pen-paper.at/community/index/topic,653.0.html

Meld dich am Besten nochmal per PN bei mir, wenn du den 3. Schritt der Erschaffung abgeschlossen hast (ich möchte ja alles nachvollziehen und mir Notizen auf meinen Bögen machen).

Darüber hinaus müsste ich noch wissen, wo du ins Spiel einsteigen willst: A) beim persönlichen Präludium, B) in der Grundausbildung oder C) mit der ersten Mission des neuen Crucible.

Antworten und Infos kannst du mir als PN zukommen lassen.
---

@ alle:

Ich möchte hiermit nochmals an die in Eintrag #2 in diesem Thread befindlichen Fragen zum Thema Crucible erinnern. Macht euch bitte Gedanken, gern auch gemeinsam, welche Antworten ihr dort geben würdet.
Gespeichert

die Stimme aus dem Off - der Erzähler - das Schicksal - allwissend - allgegenwärtig
Heimdall
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 103



« Antworten #14 am: Dezember 03, 2008, 19:07:48 »

Vielleicht sollten die, die ihre Chars schon haben mal ne kurze Beschreibung von ihnen geben. Denn die letzten beiden Fragen über das Crucible lassen sich sonst schwer beantworten.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap