Pen-Paper.at
Dezember 17, 2017, 07:00:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rechtschreibung: Ist das, was im Duden steht, nun verbindlich oder nicht?  (Gelesen 33328 mal)
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #60 am: Juli 02, 2009, 11:24:51 »

Das bleibt ohne Worte.
Gespeichert

Standardnerd
medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #61 am: Juli 02, 2009, 20:45:32 »

Besser wäre es gewesen, aber der Schreiber sah das wohl anders.
Gespeichert
medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #62 am: Juli 07, 2013, 01:26:58 »

Ich habe wieder einmal etwas zum Thema Sprache zum Besten zu geben. .oO(Wie sollte es auch anders sein?)

Heute schenke ich Euch einen wunderbaren Weblink zu einem dreiteiligen Artikel, in dem der Autor auf die schönste Art so nervtötende Sprachnörgler wie mich auseinander pflückt. Grin

http://www.scilogs.de/wblogs/blog/sprachlog/sprachkritik/2011-05-30/die-unverbesserliche-seichtigkeit-der-sprachn-rgler-teil-1


Gespeichert
Arkam
Inventar
****
Offline Offline

Beiträge: 629


« Antworten #63 am: Januar 20, 2014, 12:37:24 »

Hallo zusammen,

ob die Regeln im Duden verbindlich sind kommt auf die Umstände an.
Wenn es um die Abwertung einer Arbeit aufgrund von Rechtschreibfehlern geht ist der Duden verbindlich.
Wenn ich in einem Forum poste ist der Duden eher eine gemeinsame Basis. An die man sich aufgrund von Höflichkeit und Erziehung hält. Klar könnte man sagen das ich hier im Forum schreibe, aber das spezifisch für alle Interessierten Leser antworten trifft "schreiben", für mich, eher nicht.
Hinzu kommen Sachzwänge bei der elektronischen Kommunikation. Gerade das Internet, in der Zeit wo noch pro Zeit Einheit gezahlt wurde, hat eben für eine Reihe von Abkürzungen gesorgt. Aber auch technische Beschränkungen, wie etwa kleine Handy Tastaturen, haben für einige Abkürzungen und Gewohnheiten, wie etwa die einheitliche Kleinschreibung, gesorgt.
Wo ein Lol im Gespräch wirklich unangemessen ist passt es in einem Posting schon. Denn hier würde der Langausdruck das Posting zerreißen.

Ich hoffe ihr seid alle der Initiative "Wir essen jetzt Opa! - Satzzeichen retten leben!" beigetreten.

Gruß Jochen
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap