Pen-Paper.at
Oktober 28, 2020, 14:47:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Auf Grund von 50-100 Botanmeldungen/Tag, bitte alle diejenigen die sich hier registrieren möchten eine Email an webmaster@pen-paper.at senden. Wichtig dabei angeben:
Benutzername
Emailadresse für die Registrierung
Passwort
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neonazis - Rechte Szene (inspiriert von 37 Grad-Doku)  (Gelesen 11809 mal)
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« am: März 26, 2008, 14:55:31 »

37 Grad läuft einmal in der Woch auf dem ZDF. Sehr oft sind wirklich erschreckende, aber auch spannende Geschcihten dabei.
Die Sendung von gestern hat mich wirklich getroffen: http://37grad.zdf.de/ZDFde/inhalt/14/0,1872,1020910,00.html?dr=1

Sie hiess: Ich will mein Kind zurück - Mütter von Neonazis.

Hat diese Sendung zufällig jemand gesehen?


EDIT (medusas): Ich habe den Titel mal an die laufende Diskussion angepasst und das Thema in das richtige Board verschoben.
« Letzte Änderung: März 28, 2008, 11:20:58 von medusas child » Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #1 am: März 26, 2008, 15:25:51 »

Jopp, ich habe mir sie zusammen mit meiner mum angesehen.
Es war schockierend shil.
Es gab ähnliche vorfälle im freundeskreis... aber nicht  so crass wie da.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #2 am: März 26, 2008, 15:30:53 »

Bevor ich mich aufrege was heisst denn ähnliche Fälle?
Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #3 am: März 26, 2008, 15:39:49 »

Sagen wir es mal so einer aus meiner ehemaligen klasse ist auf den Dreh gekommen.
Des Weiteren waren Musikgruppen, die in der Reportage genannt worden sind oft Bestandteil von angenehmen abenden...wohl weniger bei mir, aber es wurde gespielt.
Des Weiteren hatten einige Kollegen von mir Kumpels, die sehr stark aus der rechten Szene kommen bzw. kamen.
ICh trete das Thema aber nicht breit.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #4 am: März 26, 2008, 15:45:52 »

Aha ....

Mal ganz ehrlich wenn irgendwo so ein Dreck gespielt wird, verlasse ich die Party. Mit Neonazis muss ich mich nicht abgeben. Das würde zu weit gehen, diese Leute noch als Freunde, Kollegen oder Kumpels zu bezeichnen. Das sind nur verblendete, verzogenen Idioten, die ihr Selbswertgefühl nur dadurch beziehen das sie in einer gleich aussehenden, ähnlich schwachsinn denkenden Masse untergehen.

Wie kann man nur sich mit so einem Gedankengut abgeben?
Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #5 am: März 27, 2008, 11:40:48 »

ICh sag mal so, ich habe diese Partys nach einiger Zeit geminden oder war garnicht mehr anwesend. Es ging meistens immer nur ums besaufen. Das hat sihc mitlerweile geändert. Der Eine, der die Mucke mal hörte, ist verlobt und hat besseres vor und der andere ist mehr oder weniger noch bei der Bundeswehr als SaZ.
Ansonsten hat sich das gelegt und wie du schon sagtest, ist es bei mir so, dass ich diese musik soweit es geht umschiffe.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #6 am: März 27, 2008, 11:43:12 »

Warum bist du dann dahingegangen?
Nur weil man verlobt ist, hat man nichts mehr mit Neonazis am Hut?
Wegen solcher Leute hat die Bundeswehr ja auch ihr schlechtes Bild....

Okay, du umschiffst die Musik weitestgehend? Was soll ich mir dazu vorstellen? Das der rest okay ist? Es geht nicht nur um die Musik , sondern auch um die Deppen die den schwachsinn glauben und verbreiten. Um diejneigen die freiwllig in NPD erziehungsheime gehen und all so einen Schwachsinn mitmachen!
Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #7 am: März 27, 2008, 11:52:31 »

Keiner meiner Bekannten ist ein Nazi!!!
Es ging alleine um die Musik.
UNd des Weiteren Shil sind bin ich auhc ein junger hüpper gewesen.
DIe MUsik ist auf Partys gespielt worden udn mehr war da nicht.
Bis auf das ein oder andere Spaß getue. UNd nciht so wie in der Repotage gewesen.
Ich kann das in schriftlicher Form nicht nieder schreiben bzw. ausdrücken... .
Es war keiner in der Partei bis auf einen glaube ich zumindest, doch mit ihm hatte ich außer der schule nie was zu tun.

Es gibt Grundsätze, die mir durch die Erziehung und weitere Disziplinierungen beigeracht worden sind.
ICh stelle mich total dagegen... . Um die Verfassung zu schützen und den deutschen Staat und seine Bürger...bevor mir sowas noch mal unterkommt.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #8 am: März 27, 2008, 11:57:31 »

Also das du ein Neo Nazi bist unterstelle ich nicht.
Oder deine Freunde, das sollte so auch nicht rüberkommen!
Deshalb ein ganzes dickes Sorry von mir!


Ich unterstelle lediglich das die Musik gerne zum Ködern genommen wird.
Mal ganz ehrlich: Du hörst doch Musik, mit der du dich identifizieren kannst oder?


Kennst du die Aktion Schulhof? Da wurde Rechte Musik kostenlos! an Kinder verteilt. Ehrlich gesagt hört der Spass da auf.
Für mich persönlich war es immer so: läuft so ein DReck auf partys gebe ich mit den Leuten nciht mehr ab. Das ist nämlich nicht lustig oder nur ein Gag.

Irgendwas muss man doch mit der Musik verbinden sonst würde man sie nicht hören. Ganz ehrlich wenn man das nur hört weil es lustig ist, finde ich das genauso so schlimm wie eine rechte Gesinnung. Denn darüber kann ich mich z.B nicht lustig machen oder das ganze gar als Gag hinnehmen. Viel eher regt sich in mir dann der Verdacht,wer das lustig findet,wird sicher auch einen Grund dafür haben.

Klar ist man als Junger Hüpper, leicht zu beeindrucken... aber sollte man sich da nicht fragen, ob man die Aufforderumg zum Hass lustig finden kann?
« Letzte Änderung: März 27, 2008, 13:29:43 von Shilindra » Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #9 am: März 27, 2008, 16:36:35 »

Entschuldigung angenomen Shilindra!
_______________________________


ICh habe mal entfernt etwas von einer Solchen Aktion gehört ja.
Allerdings ist bei mir an der Schule - Realschule - nichts davon geschehen. Es sei denn, ich habe davon ncihts mitbekommen.

Hm...ich würde mal sagen, das ma sich die Schwäche der Jugendlichen zum Zwecke macht.
Man gibt ihnen ein Gefühl des Verstämdnisses und ist für sie da... .

Um deine letzte Frage aufzugreifen:

Ich finde es schwer, dieses zu beantworten. Im Allgemeinen, denke ich, wird es schwer sein, etwas heraus zu finden, denn jeder denkt anders darüber.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #10 am: März 28, 2008, 09:50:15 »

 Smiley

Tja als ich vom Gymnaisum  runter bin, auf eine andere Schule, gab es dort leider einen ganzen Haufen Neo Nazis. Das Wusste ich aber nicht. A Einer von ihnen sass bei mir im Religionunterricht. Der liess ein paar sehr unschöne Sätze und Kommentare fallen. LEider reagierte niemand darauf. Nicht mal die Lehrerin. Bis mir der Kragen platzte und ich ihm dazu was sagte.
Sein läppischer Kommentar war nur: Du, meine Freunde und ich wir sprechen uns noch. Was ich nicht wußte war das seine Freunde alle Neo Nazis waren und einschlägig vorbestraft. Als sein Freund (ein riesenkerl, riesig groß und schwer, zudem noch dämlich ohne Ende)sich vor mir aufbaute und mir drohte habe ich echt Angst bekommen. Er hat mir gedroht, da ich nicht kuschen konnte habe ich ihm freundlich mitgeteilt wo ich den meine Freistunde verbringen werde.
Mit denen konnte man nicht reden. Zum Glück hat sich das ganze recht schnell geklärt, da durch das einige Schüler doch noch den Mund hatten zum Schuldirektor zu gehen und zu berichten was vorgefallen ist.
Tja, von der Schule verwiesen wurde das Pack nicht, sondern nur verwarnt und mir gab man den freundlichen Hinweis, freundlicher zu Menschen zu sein, welche es anscheinend sozial schwierig haben.....

Naja, als Belohnung wurde ich ebenfalls verwarnt. Das ist einfach nur panne. Ein handvoller Idioten verbreitet Angst und Schrecken und keiner steht auf und sagt was. Zum Glück waren mir Verwarnung recht egal. Nach einem Jahr waren die Neo Nazis recht kleinlaut. Da jeder ihnen die Meinung sagte. Scheinbar brauchten man nur einen Deppen der es vormacht. Der Schuldirektor verliess die Schule auch schnell.

War auf jeden Fall keine tolle Erfahrung, ebenso wie anmachsprüche von ihnen. Nur weil man halt dummerweise blond ist...
Hier ist es recht ruhig um Neo Nazis geworden, man nimmt sie öffentlich kaum wahr, nur hin und wieder liest man was in der Zeitung, stellt fest das sie sich wieder in irgendwelchen parkanlagen treffen. Das mag nur eine handvoll sein.
Es reicht ja wenn die Jugendliche in ihren  Bann ziehen. Da hilft nur Aufklärung.

Nazi Schulungen für Kinder:
http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2008/hdj30.html
Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #11 am: März 28, 2008, 17:38:29 »

Na klasse... -.-
ICh werd das ein oder andere auch mal zum Besten geben, wo ich das ein oder andere Mal auf so jemanden gestoßen bin... .
Und ja ich hab auch respekt vor den greehorns... .
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #12 am: März 28, 2008, 17:40:38 »

Alu bevor ich dir wieder an den Hals springe: Kannst du es genauer erklären?
Gespeichert

Standardnerd
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #13 am: März 28, 2008, 17:46:43 »

Meinst du zum Besten geben? Ich hab noch grad ein bisschen anderweitig zu tun, bevor ich meine Erlebniss dalegen möchte.

Oder meisnt du den Bezug auf die ch mit meinem Kommentar.
Du verdienst meinen Respekt Cheesy

ähm oder was meintest du genau?
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Shilindra
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5788


Steinbock


« Antworten #14 am: März 28, 2008, 17:48:46 »

Deinen letzten Satz: respekt vor den Greenhorns wie soll cih das in diesem Zusammenhang deuten? Da ich missverständnissen vorbeugen will frage ich lieber nach.
Gespeichert

Standardnerd
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap