Pen-Paper.at
Oktober 31, 2020, 06:34:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Auf Grund von 50-100 Botanmeldungen/Tag, bitte alle diejenigen die sich hier registrieren möchten eine Email an webmaster@pen-paper.at senden. Wichtig dabei angeben:
Benutzername
Emailadresse für die Registrierung
Passwort
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gemüsequiche  (Gelesen 3808 mal)
Beschreibung: Backen
medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« am: Juli 07, 2013, 12:01:45 »



Zutaten (Mürbeteig):
160 g    Mehl
3 EL Wasser
100 g weiche Butter
1 Prise Salz

Zutaten (Füllung):
50 g gewürfelter Katenschinken
2 mittelgroße, gewürfelte Zwiebeln
1 fein gewürfelte Knoblauchzehe
250 g    vorgekochtes Gemüse nach Wahl (gut abgetropft)
150 g Schmand oder saure Sahne
3 Eier
3 EL geriebener Hartkäse (z. B. Gouda)
1-2 EL Milch
Salz und Pfeffer
Kräuter nach Wahl (z. B. Thymian, Oregano, Majoran, Bärlauch)
Muskat


Was für Gemüse eignet sich?
  • Spinat (TK oder frisch)
  • getrocknete Tomaten
  • frische Tomaten, gehäutet und entkernt
  • Blumenkohl
  • Broccoli
  • Kohlrabi
  • Karotten
  • Zucchini
  • Oliven
... und noch viel, viel mehr. Also, einfach mal frei nach Schnauze herumprobieren.


Zubereitung:

  • Mehl, Salz und Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Schmand mit Eiern und Gewürzen verrühren und kalt stellen.
  • Wenn der Teig fertig geruht hat, diesen so ausrollen, dass groß genug ist, um nicht nur den Boden einer Springform zu bedecken, sondern auch den Ring.
  • Backpapier über den Boden der Springform spannen, den Ring etwas einölen.
  • Ausgerollten Teig in die Springform legen und vorsichtig am Boden und Ring andrücken.
  • Gemüse und Schmand-Ei-Mischung auf den Teig geben und verteilen.
  • Käse darüber streuen.
  • Bei Bedarf überstehende Teigränder umklappen oder abschneiden (und dann mit den abgeschnittenen Teigresten die Quiche ein wenig verzieren. Wink)
  • Ränder mit Milch bepinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) mind. 30 min backen.

Wichtig: Nach dem Backen ein wenig abkühlen lassen, sonst fällt das ganze Innenleben auseinander.
Gespeichert
medusas child
Forenbetreuer
*****
Offline Offline

Beiträge: 6616


« Antworten #1 am: September 16, 2013, 19:22:54 »

Hab's gestern mal mit Lauch versucht. Schmeckt auch lecker, wird aber etwas flüssig, weil der Lauch viel Wasser zieht. Wenn's einen nicht stört auch eine tolle Zutat.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap