Pen-Paper.at
Mai 29, 2020, 05:51:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Stilblüten ED  (Gelesen 10890 mal)
Aphiel
Meister des geschliffenen Wortes
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3131


Honigkekse? ... ? ... HONIGKEKSE!!!

Stier


« am: Januar 16, 2008, 05:28:14 »

So, ich hab keine Ahnung, ob wir die alten Stilblüten nochmal mit übernehmen wollen oder einfach hier neu anfangen.

Oder ob es noch einen "Gesamt"-Stilblüten Thread geben wird oder jeder Bereich seinen eigenen hat.
(Letzteres fände ich sinnvoller, da man dann systembezogene Dinge nicht erst für alle Leser erklären muss.)

Ich werde auf jeden Fall einfach mal wieder was zum Besten geben, frisch aus der heutigen Runde.


SL: Direkt unter euch, am Fuss des Walls, über dessen Kante ihr späht, steht ein hässliches humanoides Monster mit schrecklich scharfen und hervorstehenden Zähnen, die bereits zu faulen beginnen. Es scheint euch noch nicht bemerkt zu haben, es reagiert lediglich auf das von euch verursachte Geräusch, indem es mit einer improvisierten Keule unten gegen den Wall hämmert. Bei genauerem Hinsehen stellt ihr fest, dass es sich dabei um einen abgerissenen Unterarm eines Namensgebers handelt...

Spieler des Troll-Luftpiraten: He's armed! [Übers.: Er ist bewaffnet! - ja, solche netten Wortspiele haben wir öfter Cheesy]



Im späteren Kampf, bei dem die Spieler sich gegen mehrere dieser Wesen (es handelte sich um Ghule) zur Wehr setzen mussten, wurden diesen untoten Monstren Namen gegeben, um sie besser auseinander halten zu können. Der bereits erwähnte Ghul wurde beispielsweise aufgrund seiner großen Ohren "Hans-Dietrich" genannt.

Einer der Ghule bekam aufgrund seines Mundgeruchs, seiner Brutalität und seiner allgemein ungebührlichen Umgangsformen den Namen "B.A." (ja, genau so wie der im A-Team, der von Mr. T gespielt wird).

Spieler des Troll-Luftpiraten daraufhin: "Ich weiss ja schon, wo der sein Loot [Übers: Beute] trägt! Als Goldketten um den Hals!!"




mfg
Aphiel
« Letzte Änderung: März 17, 2008, 20:57:16 von medusas child » Gespeichert

Ihr wünscht Euch mit mir zu messen? Bedenkt, zum wahren Können braucht es Agilität, Grazie und Stil - wie bedauerlich, dass die Passionen an Euch bei diesen gespart haben, mein Freund.

---
Remy le Duc (Vampir)
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #1 am: Januar 16, 2008, 10:40:40 »

Übernommen von anderem Gespräch. Autoren stehen drüber. Viel Spaß


Caldan:

SP: Ich schreib mir mal ein bisschen Schaden auf...

SP: Ihr wisst doch, wofür Oger stehen - www. entsorgen. de!

SL: Das sind die schnellsten Oger, die ihr je gesehen habt. (Pause) Die haben bestimmt kleine Flügelchen an den Fersen...

Nach einem Kampf gegen Kopfgeldjäger.
SL: Der eine Mensch versucht zu fliehen, während sich der, der gerade SP1 angegriffen hat, in der Landschaft verteilt...
Durchaus wortwörtlich gemeint... 

SL: Ihr entkommt der Freiheit...

SP 1 will gerade einen Pfeil auf einen fliehenden Feind abschiessen, als er plötzlich vor Schmerzen zu schreien beginnt und den Schuss verreisst.
SP 2: Warum schreist du so? Und warum hast du den Schuss vergeigt?
SP 1: Ich habe mich an der Bogensehne geschnitten.
SP 2: Aha, und deswegen blutest du aus dem Mund ?!?

Die Gruppe hatte schon seit Tagen geschäftlich mit einem Steinmetzen zu tun, doch eines Morgens finden zwei aus der Gruppe den Steinmetzen erhängt in seiner Hütte vor. Sie kehren ohne ihn zur Gruppe zurück.
SP 1: Sagt mal, wo ist denn der Steinmetz?
SP 2 (Geisterbeschwörer): Der hat sich hängen lassen...

SP 1 wird aufgefordert, seinem Kunsthandwerk zu frönen und beschliesst, einen Wolf zu schnitzen.
SP 2: Er schnitzt sich nen Wolf.
Eine Weile später ist SP 1 fertig und zeigt das Kunstwerk den anderen.
SP 3: Was soll das darstellen?
SP 1: (grummelnd) Einen Wolf.
SP 4: (nachdenklich) Sieht aber eher wie ein Schaf aus...
SP 5: Keine Ahnung, was das sein soll, aber zumindest hat es vier Beine.
SP 4: (strahlend) Ich hab's - das ist der Wolf im Schafspelz!

SP 1 hatte unbedingt noch einmal ein unserer Gruppe wohl bekanntes Kaer aufsuchen wollen, das mitten in einer Steilwand lag. Bei der Klettertour sind bis auf einen alle abgestürzt, der Chara von SP 1 ist selbst nur noch 3 Punkte vom Tod entfernt.
SP 2: (zum SL) Wenn ich dem Kerl jetzt noch einen ordentlichen Tritt in den Hintern gebe, ergibt das dann die fehlenden drei Punkte?

SL: (verzweifelt zu SP 1) Hau mir doch bitte mal die Kaffeekenne auf den Kopf, ich ertrag das nicht mehr...!

SP 1 (Troll): (zu SP 2, Elf) Jetzt weiss ich, warum Elfen so lange leben: die kriegen nicht wie ein Troll immer wieder gleich voll auf die Fresse...

Die Gruppe wird an einem Stadttor, als sie die Stadt verlassen wollen, gefragt, wohin die Reise gehen soll.
SP 1: Wir reisen durch ganz Barsaive und über die Grenzen hinaus.
SP 2: (im Off) Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter...
SL: (im Off) Daran habe ich auch gerade gedacht...

SP 1: Eigentlich kann unsere Gruppe nie verhungern, schliesslich haben wir eine T'Skrang, die Eier legen kann.
SP 2: grummel
SP 1: Dann könnten wir doch eigentlich mal wieder Spiegelei essen, oder?
SP 2: GRUMMEL!

SP 1: (würfelt auf Spruchzauberei) Verdammt! Hat nicht geklappt.
Genau in diesem Moment fällt in einem Korb mit Altglas ein solches mit lautem Geklapper nach unten...
SP 2: Ey! Du sollst deine Zauber im Spiel wirken, nicht in unserer Küche!

Und dann war da noch der Troll, der erst nach zwei Monaten gemeinsamer Reise zu kapieren schien, dass unser Elf ein Er war...
...und das nur Tage später schon wieder vergessen hatte...!


SP 1: (in einem Anflug von Verzweiflung) Ich setz mich auf einen Brithan und rodle ins Tal...

SP 1: (grinsend zu SP 2, der mal wieder erfolgreich bewiesen hatte, dass auch Elfen ungeschickt sein können) Manchmal bist du ein richtiger Anti-Elf!

SL: Da stehen dem Troll die Hörnchen zu Berge...

Die Gruppe hat sich in eine schwer bewachte, von Feinden gehaltene Festung eingeschlichen und steht plötzlich in einer kleinen Wachstube.
SL: (völlig überraschter NPC) Wie kommt ihr denn hier rein?
SP: (trocken) Durch die Tür.

Nachdem die Gruppe eine Tür nach der anderen hinter sich gebracht hat...
SP 1: He, Chef, kannst du nicht mal Glastüren erfinden oder so?
SP 2: Nee, besser nicht. Da sind dann immer so komische Sachen hinter...

SL: Euer Gegner versprüht so viel Karma, dass die Tapeten matschig werden!

Vor dem Spiel. SP 1 holt aus dem Nebenraum seine Würfel, plötzlich ein lautes Poltern, die Würfel sind auf dem Laminatboden gelandet.
SL: Hm, hörte sich irgendwie nach Patzer an.

SL: Der Wind hat warm...

Die Gruppe sitzt während eines Schneesturms in einer Höhle fest, in der sich offenbar ein kleiner Dämon, der eine großgeratene Schneckenspur zog, aufzuhalten schien.
SP 1: (Troll, hungrig) Ich glaub, ich ess gleich den Dämon. *Pause* (strahlend) Ich mach mir ein Dämonenmahl!

SL: Euch kommen Büsche entgegen...

Die Gruppe ist ausnahmsweise mal wieder freundlich in einem Dorf aufgenommen worden, schläft aber - Paranoia halt - lieber gemeinsam im Zelt als getrennt in den Hütten.
Es kommt, wie es kommen muss: das Dorf wird in der Nacht angegriffen, die Gruppe hilft bei der Verteidung, der Trollbogenschütze verschiesst einen Brandpfeil auf einen flüchtigen Angreifer. Nach dem Kampf...

SP 1: Seh ich eigentlich meinen brennenden Pfeil noch irgendwo rumlaufen?

Und dann waren da noch...
...der hagere Elfengeisterbeschwörer, der mit 5 Wunden bei hüfthohem Schnee problemlos durchhielt, während der Trollbogenschütze (3 Wunden) und die Orkscout (0) Wunden zusammenbrachen...
...der Trollbogenschütze, der beim Ruf "ANGRIFF AUFS LAGER!" das Zelt, in dem die Gruppe schlief, zum Einsturz brachte...
...General Brommel (genannt Steppenfuchs) und Doktor Bengele...

SL: Asak liegt mit dem Dreck im Staub...

Die Gruppe hat Hunger, die Vorräte sind praktisch erschöpft...
SP 1: Wenn das so weitergeht, esse ich noch die Ohren von unserem Elfen.
SP 2: (empört) Ey, meine Ohren sind KEIN Kriegersnack!

SL: (als König Varulus III.) Ist Asak immer so ein Idiot?

SP 1: (nachdem der SL sie nicht beachtet) Ich glaub, ich geh ins Bett, mir hört ja eh keiner zu...

Der SL sorgte dafür, dass die Gruppe erbarmungslos gedrillt wurde, und zwar auch mit Hintergedanken auf die Spieler...
SL: (frustriert) Eigentlich hatte ich euch mit dieser Aktion die Flausen austreiben wollen, aber es scheint nicht funktioniert zu haben.
SP: Chef, vergiss es. Eigentlich solltest du uns doch inzwischen besser kennen...

In diesem Lager. Die Gruppe wird erbarmungslos gedrillt und getriezt, und die Liebe des Kommandanten zu seinem Schlagring ist mittlerweile bei allen bekannt und gefürchtet...
SP 1: (maulend) Warum lasst ihr euch das eigentlich alles einfach so gefallen?
SP 2: Vielleicht, weil wir nicht so gerne eine aufs Maul kriegen wie du?

Und dann war da noch...
...der Nebelgeist, der lieber mit seinem Gegner spielte, anstatt ihn anzugreifen...
...der Kampfhund, der sich in den Arm des Trollbogenschützen verbiss und den dieser nicht loswurde...
...der zweite Kampfhund, der kläffend um den Elfengeisterbeschwörer herumlief und mit eingekniffenem Schwanz jaulend davonrannte, als dieser "Buh!" sagte...
...der Geisterbeschwörer, der in richtigen Kämpfen kaum etwas Handfestes beitragen konnte, aber in Kneipenschlägereien so richtig aufblühte...

SP: (strahlend) Boah! Was für ein Anblick! Ich habe wieder 'ne jungfräuliche Schadensstatistik...

SP: Wenn man einen Ork wirft, welche Schadensstufe hat er dann?

Die Gruppe kloppt sich in einer Taverne gerade mit einigen herumpöbelnden Orks, die mehr als einen über den Durst getrunken haben. Mitten im Handgemenge springt die Ork-Scout (SP1) von der nach oben führenden Treppe mitten in eine Gruppe von Angreifern.
SP 1: Ich greife nach irgendwas.
SL: Nach was denn?
SP 1: Keine Ahnung. NAch irgendwas, was da halt gerade so rumliegt.
SL: Cool! Du greifst also nach irgendwas und erwischst vom durch SP 2 verteilten Buffet eine Schweinshaxe und eine Torte!
Slapstick pur: die Torte wurde einem Ork ins Gesicht gedrückt, der daraufhin verwirrt aus der Wäsche schaute - und durch einen Hieb mit der Schweinshaxe ins Reich der Träume befördert...

SL: (zum Spieler des Trolls) Würfel mal auf Intelligenz.
restliche Gruppe: (unisono) Hat er nicht!

SL: Rauch steigt aus den Terminen...

Die Gruppe befindet sich in einem völlig verwüsteten Bauernhaus. Das einzige noch heile Möbelstück ist eine Kinderwiege, in der der grausam verstümmelte und bereits mumifizierte Leichnam eines Säuglings liegt.
Troll-Bogenschütze: *wendet sich kreidebleich und würgend ab*
T'Skrang-Kriegerin: *wendet sich ebenfalls würgend ab*
Ork-Scout: *wendet sich ab und übergibt sich geräuschvoll*
Elfen-Geisterbeschwörer: *mustert das Werk mit Kennerblick und meint trocken* Hm, professionell!

Immernoch in diesem verwüsteten Bauernhaus. Draussen zieht Nebel auf, und die Gruppe weiss, dass dann immer Angriffe durch seltsame Wesen folgen, doch sie haben vergessen, die Tür zu schliessen.
SL: Da plötzlich fällt euch ein, dass ihr vergessen habt, die Tür zu schliessen. Ihr drei dreht euch um und starrt zur Tür. Nur euer Geisterbeschwörer schaut noch immer mit seltsamem Blick auf die Wiege. Also, ich wüsste, wen ICH im Auge behalten würde...

SL: In dem breiten, schmalen Gang...

SL: Da hingen mal ein paar Goblins an der Wand...
Gemeint waren Gobelins... 

Der Troll erkundet gerade ganz alleine einen Raum und findet ein paar interessante Dinge. Plötzlich fällt seinem Spieler etwas ein.
SP: (an SL) Habe ich eigentlich einen Sack?
Alle: *brechen in schallendes Gelächter aus*
Die nächsten Minuten war an normales Weiterspielen nicht mehr zu denken...

Der Troll bricht mit brachialer Urgewalt (!) eine Geheimtür auf und stellt diese dann gaaaaaaaanz vorsichtig (!!!) neben der entstandenen Öffnung auf den Boden.
Troll: Könnte schliesslich kaputt gehen...

Wieder mal eine Klopperei in einer Taverne...
SP 1: Ich schnapp mir einen der Zwerge an den Beinen und benutze ihn als Waffe.
SP 2: Was für eine Schadensstufe hat eigentlich so ein Zwerg?
SP 3: Hm... Dürfte davon abhängen, ob es ein großer oder ein kleiner Zwerg ist...
SP 4: ...oder ein dicker oder eher dünner...
SP 5: ...oder was für eine Rüstung er trägt.

Augenblicke später...
SP 1: Ey, Chef, als was gilt der Zwerg eigentlich?
SL: Wenn du ihn festhältst als Nahkampfwaffe, wenn du ihn loslässt als Wurfwaffe...

Daraufhin beginnt sich der Troll mit dem an den Beinen gepackten Zwerg zu drehen und wird dabei immer schneller. Der Zwerg hält sich schützend die Hände an den Kopf und titscht immer wieder auf dem Boden auf. Sein Kommentar: "Uiuiuiuiuiuiuiuiuiui......."

Mal wieder in einem Kaer, der Troll muss natürlich wieder mal ein Grab plündern. Allerdings hat der mumifizierte Bewohner dieses Grabes etwas dagegen, packt sich den Troll und beisst diesem in die Wade. Alle Versuche, den Troll von der Mumie zu befreien scheitern, bis der Geisterbeschwörer ein Einsehen hat und die Mumie durch Magie dazu zwingt, den Troll wieder loszulassen. Daraufhin wird die Mumie geschnetzelt und liebevoll in ihr Grab zurückgelegt...

Unterwegs mit einer anderen Gruppe. Ein Alchimist und Elemenatrist (NPC) hat für den T'Skrang Krieger in der Gruppe einen Kristall besorgt und manipuliert, damit die Eidechse im Dunkeln mit rötlichem Licht sehen kann. Allerdings gab's da ein kleines Problem...
Alchimist: Was? Euer T'Skrang ist ein Leuchtfeuer im Astralraum? *denkt nach* Ups, da habe ich wohl die Abschirmung vergessen...


Ein Tag früher. Der Geisterbeschwörer hat der Gruppe gerade erklärt, wo sie lang müssen, als er mit dem perfekten Gespür für Dramatik noch etwas anmerkt.
GB: Wisst ihr, wir müssen den Dämon nicht suchen, weil er vermutlich uns zuerst aufspüren wird.
Gruppe:   Hü?
GB: Unser T'Skrang-Krieger spielt Leuchtfeuer im Astralraum...!

Die Gruppe hat den Dämon erfolgreich bekämpft und vernichtet, doch leider ist die Höhle, in der der Kampf stattgefunden hat, eingestürzt, so dass sie einen anderen Weg finden müssen, wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen. Es meinte der...
(elfische) Schwertmeister: Wir können auch einfach hier warten, bis man uns findet. Und wenn die uns dann nach zweihundert Jahren oder so finden, werden sie nur zwei Skelette hier sehen, eins von einer Zwergin und eins von einem T'Skrang, sowie zwei Elfen und einen Obsidianer. Und wenn die uns dann fragen, wie lange wir hier schon warten, werde ich sagen: ach, erst so seit zweihundert Jahren. Verdammt! Ich hab mein ganzes Leben hier verplempert...

Nach der Beschreibung eines Tavernenschildes - die Taverne hiess "Zum blauen Zwerg" - fing die ganze Gruppe an, das Lied der Schlümpfe zu singen!

In besagter Taverne lag auf einem der Tische ein Totenschädel, auf dem eine Kerze brannte. Dann kam ein Windling, wollte sich auf den Schädel setzen und übersah die Kerze...

Und dann war da noch die Zwergen-Kriegerin, die eine gut verborgene Falle schon von weitem entdeckte, dafür aber einen Orientierungssinn wie ein Brummkreisel hatte...
...so dass die ganze Gruppe lieber geschlossen in die entgegengesetzte Richtung marschierte!

Und nicht zu vergessen der Troubadour, der infolge der recht Interessanten Wirkung einiger Pilzsporen auf allen Vieren durch das Pilzfeld krabbelte und rechts und links die Pilze anknabberte!

SP: Wenn ich diese zwei Flüssigkeiten zusammen mische, was kriege ich dann?
SL: So was wie COREGA Tabs.
SP:Geil, ich hab was für die Dritten Zähne erfunden! Hm, dann muss ich jetzt nur noch die Dritten Zähne erfinden... Verdammt!

« Letzte Änderung: Januar 16, 2008, 10:56:07 von Nile » Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #2 am: Januar 16, 2008, 10:42:15 »

Engel:

Wahrscheinlich können da nur Männer drüber lachen aber das folgende hat auch mich zum schmunzeln gebracht:

SL: Geschafft und angeschlagen kommt ihr nach eurem großen Abenteuer in die Stadt zurück ...
SP1: Ich such mir einen Garlen-Tempel und versuche mich mal wieder aufpäppeln zu lassen.
SP2: Ich lass' das auch machen - suche mir aber eine Astendar-Questorin.
SP3: Super Idee! Ich mach' das auch! Und ich möchte eine Probe auf Standhaftigkeit ablegen ...
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #3 am: Januar 16, 2008, 10:43:16 »

von mir:

das sind doch mal "Rassenunterscheide"

die Gruppe kommt auf einen Bauernhof, wo nachts Rinder gerissen werden aber die hälfte von ihnen am nächsten morgen noch da liegt...

Ele: ich könnte ja mal die Pflanzen, die neben dem Feld stehen, fragen, ob sie etwas schlimmes gehört haben.
gruppe stimmt den zu.
Ele geht zu einer schönen großen Sonnenblume, damit er sie auch verstehen kann.
Ele: hallo meine liebe sonnenblume, sag einmal kannst du mir vielleicht helfen?
Sonnenblume: natürlich mein Freund, was kann ich für dich tun?
Ele: kannst du mir sagen, ob du in den letzten Nächten etwas schlimmes gehört hast?
Sonnenblume (überrascht): ja, woher weißt du das?
Ele (triumphierend): kannst du mir auch sagen, was?
Sonnenblume (toternst): klar es ist immer so... "MUUUHHH!" sehr schrecklich oder?
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #4 am: Januar 16, 2008, 10:45:12 »

und noch einer von Caldan:

Irgendwo in Bartertown stand ein Troubadour, dessen Darbietung dermaßen grottenschlecht war, dass er nur drei Zuhörer hatte. Seine Zuhörerschaft verdoppelte sich schlagartig, als unsere Gruppe dazustiess.
Unserer Troubadoura stand das Mitleid ins Gesicht geschrieben.
Unser Assassine überlegte, ob er diesem Troubadour nur die Stimmbänder durchschneiden oder ihn lieber gleich permanent von seinem Leiden befreien sollte.
Unser Geisterbeschwörer wollte einfach nur das Gejammer abstellen. Also wirkte er Nass & Trocken (SL: Das machst du jetzt nicht wirklich, oder...?!? - Spieler: Doch!). Magischer so-was-von-Direkttreffer, Folge: mittelschwere Sintflut über das Haupt des Troubadours.
Die Leute am johlen, der Troubadour nass, sauer und beleidigt, Gejammer abgestellt...   Grin

Oder unser Luftschiff mit den aerodynamischen Luftlöchern, damit die Luft auch drinnen zirkulieren kann und für mehr Auftrieb sorgt. Gegen Ende der Reise verlor es rapide an Höhe, und wir schlossen schon Wetten ab, ob es noch über die Stadtmauer von Travar kommen würde oder daran zerschellt...
Kurzum: die Gruppe verlässt das sinkende Schiff. Die elfische Troubadoura klettert an einer Strickleiter über Bord, springt aus knapp drei Schritt Höhe ab, landet sicher und geht weiter.
Der elfische Geisterbeschwörer klettert an dieser Strickleiter über Bord, springt aus knapp drei Schritt Höhe ab, landet sicher und geht weiter.
Der menschliche Assassine klettert an dieser Strickleiter runter, springt aus knapp drei Schritt Höhe ab und landet in einem schlammigen Gaben...

Kommentar des Assassinen vorher, als die Troubadoura sich lieber mit einem der Beiboote aus dem Staub machen wollte: "Du kannst die Beiboote jetzt nedd abmachen. Die sind schliesslich das Einzige, das diesen Kahn noch in der Luft hält!

Selbiger Assassine war übrigens Schul, dass das Luftschiff wenig später noch in der Luft explodierte. Er hatte in der Kapitänskajüte "aus Versehen" ein Feuer verursacht. Dass in der Kajüte Schiesspulver geladen war, konnte er ja nicht ahnen...
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #5 am: Januar 16, 2008, 10:45:40 »

Vomo:

In einer netten kleinen Runde hatte ich als Meister vier Abenteurer auf einen kleinen Nebenplott gelockt. Man kennt das ja, der Diebstahl des Geldbeutels durch einen kleinen Jungen mit anschließender Verfolgungsjagd.

Damit wollte ich endlich mal Tempo in die Handlung bekommen, denn es war beinahe so, dass an jeder Wegkreuzung diskutiert wurde, wo man nun eigentlich lang will.

Die Jagd beginnt und es kommt sogar das gewünschte Tempo auf (Bei jeder Pause, wo wieder überlegt wird, lasse ich den Vorsprung des Diebes anwachsen). Es geht durch Seitenstraßen, Hinterhöfe und Katakomben ...

Natürlich endet die Verfolgung in einer Sackgasse in Form eines kleinen fensterlosen Raumes am Ende eines unterirdischen Ganges. Hinter ihnen verschließt sich der Durchgang und alle vier stehen dicht gedrängt in einem Raum, der vielleicht einen guten Schritt im Quadrat misst. Von innen ist der Durchgang nicht mehr zu öffnen.

Es hat sage und schreibe knapp 20 Minuten (RL) gedauert, bis sie auf die Idee kamen mal zur Decke zu schauen und dort den Ausgang zu entdecken!

===

Wenn wir uns heute noch über den Weg laufen und dabei sehr dicht aneinander vorbeigehen taucht bei allen Beteiligten ein breites Grinsen im Gesicht auf. So tollpatschig sich alle dabei angestellt haben, so einprägsam war dieser Nebenplot auch für alle.

Das Schönste war während dieser 20 Minuten jedoch die berühmten Überlegungen, was derjenige in diesem Raum wohl finden mag, der diesen Durchgang von außen in einigen Jahrzehnten öffnet.
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #6 am: Januar 16, 2008, 10:46:40 »

Caldan, die dritte Smiley :

Die Gruppe, sechs Personen (2 Geisterbeschwörer, ein Elementarist, eine Troubadoura, ein Assassine und ein Paladin) befinden sich in Iopos. Da der Paladin "vergisst", sich beim Einkauf eine Quittung geben zu lassen, wird er prompt verhaftet und landet in einer netten kleinen Zelle, in der bereits jemand seinen Rausch ausschläft. Die Reaktionen der übrigen Gruppenmitglieder: die Troubadoura ist entsetzt, Assassine und Elementarist einfach verblüfft, die Geisterbeschwörer kriegen vor Lachen keine Luft mehr...

Dieser menschliche Assassine konnte es auch nicht lassen, bei einem durch die Troubadoura verordneten Bad zu überprüfen, ob die beiden schwarzhäutigen Elfen der Gruppe auch wirklich farbecht waren...

Besagte Gruppe soll dann ein paar Tunichtgute dingfest machen oder töten - bleibt ihnen überlassen. In der Kanalisation findet die Gruppe die Galgenvögel in einem 10 x 10 Schritt großen Raum. 20 Böse, 6 gefesselte Jungfrauen, die geopfert werden sollten, ein Plan!
Der Elementarist sollte einen Feuerball (Reichweite 10 Schritt) in den Raum feuern, brutzel!, die Bösen geröstet, die Jungfrauen als Kollateralschaden abgehakt, fertig. Doch was macht der Paladin? Genau. Springt in den Raum und erklärt die Bösen für verhaftet!

Der Kommentar eines Geisterbeschwörers zum Elementaristen nach dieser Aktion: "Komm, mach endlich den Feuerball! Ist der Pala halt auch Kollateralschaden..."


Und dann war da noch die elfische Händlerin, die dem ebenfalls elfischen Geisterbeschwörer schreiend bunte Kleidung aufschwatzen wollte, doch der hatte keine Lust, sich auf eine nervige Diskussion einzulassen.

Darauf nutzt er zunächst sein Talent "Angst einflößen", doch das prallt wirkungslos ab. (Sind Verkäufer also in Wahrheit getarnte Dämonen... ?  ) Sie redet weiter auf ihn ein, ihm platzt der Kragen. Also nimmt er den Zauber "Totenschädel", landet einen magischen So-was-von-Direkttreffer, zusätzlich ein monstermäßiger Wirkungswurf.

Folge: die Händlerin rannte schreiend wie von Verjigorm gehetzt von dannen, wurde für den Rest des Tages nicht mehr gesehen, war in den folgenden Tagen noch immer ein nervöses Handtuch, und wenn man den Gerüchten glauben darf, ist sie noch immer in psychologischer Behandlung. Ein Fall für die Couch...

Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #7 am: Januar 16, 2008, 10:53:37 »

Vomo, die zweite:

Geisterbeschwörer können ja so makaber sein!

Vor einigen Tagen spielte ich mit meiner alten Gruppe nach "Jahren" der Abstinenz mal wieder am Tisch und ließ sie auch duch das Abenteuer »Geißel des Himmels« stolpern - ja, richtig, das 2. vorgefertigte ED-Abenteuer.

Dort kann man ja mit den Mitgliedern der »Fliegenden Patrouille« sich die Zeit vertreiben und »Fliegendes Kielholen« spielen, wobei man sich mit einem Seil unter dem Luftschiff (dem fliegenden, natürlich!) durchschwingt, um dann wieder an Deck zu landen.

Als die Luftpiraten Karl und Yorlk meine Abenteurer herausfordern, sich mit ihnen in dieser Sportart zu messen, tritt kurzerhand Daron, der Rabe (natürlich Geisterbeschwörer) hervor, bindet sich das Seil um und sagt kurz vor dem Absprung:
"Wir sehen uns auf der anderen Seite."
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Nile
Neugiernase
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4435


Fische


« Antworten #8 am: Januar 16, 2008, 10:54:42 »

und nochmal Caldan:

Es meinte am WE unser SL: "Lass sie ruhig machen, das schafft sie eh nicht..." (bezogen auf unsere Ork-Schamanin)

Wir hatten da so einen menschlichen Kampfmönch in unserer Gruppe. Er greift einen mächtigen Dämon ohne das super aufgepumpte magische Schwert an und verursacht über achtzig Punkte Schaden (!!! Wir haben es gesehen und mitgezählt! Es war "nur" EIN Schadenswurf...), ohns super aufgepumptes Schwert: winziger Kratzer...

Beinahe das letzte Wort:
Unsere Ork-Schamanin verärgerte Bergschatten; der brüllte sie wütend an, brachte ihre Haare durcheinander. Schamanin: "MEINE FRISUR! DU HAST MEINE FRISUR RUINIERT! BANAUSE!!!"


SP: Ich glaub, ich schlaf heute Nacht lieber mit dem Kopfkissen unter dem Dolch...
Gespeichert

was ich nicht weiß macht mich heiß!



Gute Mädchen kommen in den Himmel... was soll ich denn da?
Aphiel
Meister des geschliffenen Wortes
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3131


Honigkekse? ... ? ... HONIGKEKSE!!!

Stier


« Antworten #9 am: Februar 19, 2008, 22:30:01 »

Vor 15 Minuten in der Runde:


Es wird ein Schiffskampf vorbereitet, die Flotten der beiden Gegenseiten suchen einander auf den Weiten des Meeres.

SL:
[zu Spieler 1] Ihr segelt gerade nach Nordwesten, da entdeckt ihr etwas am Horizont. Würfle mal Wahrnehmung.
[zu Spieler 2] Wie seid ihr mit eurer Flotte gerade unterwegs?

SP2: Zu Fuss!

so, einen kleinen Versprecher gabs dann doch noch, als Nachtrag sozusagen:

[SL] Ja, und du hast dir zwei von den roten Edelsteinen mitnehmen können - also Smaragde



mfg
Aphiel
« Letzte Änderung: April 25, 2008, 20:12:33 von Aphiel » Gespeichert

Ihr wünscht Euch mit mir zu messen? Bedenkt, zum wahren Können braucht es Agilität, Grazie und Stil - wie bedauerlich, dass die Passionen an Euch bei diesen gespart haben, mein Freund.

---
Remy le Duc (Vampir)
Caldan
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 32


Eine Kanne Tee und zwei Tassen bitte!

Jungfrau


« Antworten #10 am: April 25, 2008, 18:27:17 »

Neulich bei der Erschaffung neuer Charaktere...
SP: Kann mein Charakter eigentlich logische Zusammenhänge verarbeiten?

SP: (zum SL) Okay, sag an.
SL: An.

Einer der Spieler hat sich einen Waffenschmied gebaut und will unbedingt vor dem Spiel testen, ob der im Kampf etwas taugt. Da sonst zuwenige Spieler vorhanden wären, übernimmt der SL selbst einen Charakter, einen - in meinem Falle, wie sollte es anders sein - Geisterbeschwörer. Zwar hat letzterer als einziger Schaden genommen (es wurde offen gewürfelt), dank Knochentanz aber dennoch den Kampf gewonnen: der Waffenschmied wurde gezwungen, die Waffe fallen zu lassen. Nach dem Testkämpfchen:
SP: Das war nicht fair!
SL: Stimmt, das war Magie!
Gespeichert

Ich habe nicht die Angewohnheit, zu wecken, was nicht geweckt werden sollte.
Caldan
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 32


Eine Kanne Tee und zwei Tassen bitte!

Jungfrau


« Antworten #11 am: Mai 12, 2008, 22:55:29 »

SL: Okay, was hast du für eine Ini?
SP: (betrachtet nachdenklich seinen Würfel) Ich hab ein Minus gewürfelt...
Gespeichert

Ich habe nicht die Angewohnheit, zu wecken, was nicht geweckt werden sollte.
Caldan
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 32


Eine Kanne Tee und zwei Tassen bitte!

Jungfrau


« Antworten #12 am: August 01, 2008, 00:47:51 »

SL: Ok, was hat dein Chara?
SP: Den falschen Würfel...

SP: Warte mal, "steed" hiess doch Hengst, oder?
SL: Nee, "stallion" heisst Hengst. "Steed" heisst Reitstross...

SL: Mach doch bitte mal eine Kraft auf Willensprobe...!
Gespeichert

Ich habe nicht die Angewohnheit, zu wecken, was nicht geweckt werden sollte.
Vomo
Legende
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2295


»Nicht schlagen - du könntest dir weh tun.«


« Antworten #13 am: November 16, 2008, 22:03:40 »

Gerade haben wir auf unserer inoffiziellen ED-Convention an diesem Wochenende das Abenteuer "Verseucht" gespielt.

Das Dorf Hanto ist von der Grimmigen Armee besetzt und unter Quarantäne gestellt worden. Wer also reingeht, kommt auf unbestimmte Zeit nicht mehr raus. Den Geisterbeschwörer (wir kennen ihn ja inzwischen alle: Daron der Rabe) lässt sich davon nicht abschrecken - ganz im Gegensatz zum Elfenschützen Falkenfeder, der draussen bleiben will.

Um in Verbindung zu bleiben verabreden die beiden ein Kommunikationssystem: Der Geisterbeschwörer ruft mit "Herr über die Nachtvögel" eine Fledermaus zu sich, bindet ihr eine Nachricht um und schickt sie zum Elfen.

Und wie nennen Sie diesen Zustelldienst? Ganz recht: Bat-Ex
(Ähnlichkeiten mit real existerenden Firmen sind sein zufällig und nicht beabsichtigt.)  Grin
« Letzte Änderung: November 16, 2008, 22:09:38 von Vomo » Gespeichert

»Gute Nacht, da draußen - was immer du sein magst.«
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap