Pen-Paper.at
Juni 18, 2019, 09:16:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Spiel: IT - "Das Leben von Helden"  (Gelesen 54911 mal)
LoCo
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 685


LifeTimeDungeonMaster

Waage


WWW
« Antworten #270 am: Juni 04, 2010, 08:41:25 »

Als sich Eliandra von dem Halbblut mit einem weiteren Armbrustbolzen bedroht sieht, kommen ihr leise, aber mit einem drohenden Unterton, folgende Worte über ihre Lippen:

"Tu das nicht."

Ihre linke Hand zuckt rasch zu ihrer Brust, dort wo ihr Herz sein musste und umschliest irgendetwas, das sie unter ihrer Kleidung trägt.
Von einem Lidschlag zum nächsten ist sie auf einmal verschwunden.
Gespeichert

Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #271 am: Juni 06, 2010, 00:18:31 »

Vonathic hält inne, als seine Axt ihre Arbeit vollrichtet. Seine Augen verfolgen die Klinge des Menschen, wie diese den goldenen Elfen treffen. Wenn der nun umfiele, kann das den Zwerg nicht aus dem Rhythmus bringen. Allerdings stutzt er vor seinem nächsten Angriff, denn da ist ein neuer Kämpfer. Amüsiert holt Vonathic zum nächsten Schlag aus.  

"Bawahahaha! Mit Fäusten einen Mann fällen? Ich zeig dir wie das geht: Ein Zwerg mit seiner Axt!"

Und es folgt ein mächtiger Hieb mit der Axt des Zwerges. Er lacht dabei.

Angriffswurf:
Mit 1W20 gewürfelt+5:
19 (+5) = 24

Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Bloodmage
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 169


Jungfrau


« Antworten #272 am: Juni 09, 2010, 12:09:17 »

"Bei Kossuth ... ein Zwerg mit Axt ist auch nur ein betrunkener, wütender Bart mit nem Stück Metall"

Er grinste und offenbarte eine Reihe ein wenig zu spitzer, aber dennoch noch menschlicher Zähle und seine Augen glühlten förmlich wie kleine Flammen in seinen Augen als sein rechter Fuß den Boden verließ. In einem schnellen Halbkreis zischte das Bein mit der im Training gewonnen Präzision auf den Krieger zu und man konnte nur hoffen seine Rüstung zu durchdringen oder eine ungeschützte Stelle gut zu treffen, es bewegte sich einfach ein wenig zu viel hier in der engen Höhle.

Angriffswurf
Mit 1W20 gewürfelt+2:
5 (+2) = 7


Gespeichert

Uruclan
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 11


« Antworten #273 am: Juni 10, 2010, 11:52:11 »

Ein Leiser FLuch geht über Shaels Lippen als sie zum Schlag ausholt und versucht ihren Dolch dahin zu versenken wo die Elfe eben gerade noch war.

(50% chance zu treffen durch total concealment; alle süber 10 trifft)
Mit 1W20 gewürfelt:
15 = 15


(falls treffer, angriffswurf)
Mit 1W20 gewürfelt++2:
10 (++2) = 12


(falls getroffen, Schaden)
Mit 1W4 gewürfelt-2:
2 (-2) = 0
Gespeichert
LoCo
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 685


LifeTimeDungeonMaster

Waage


WWW
« Antworten #274 am: Juni 10, 2010, 12:24:52 »

Die Axt des Zwerges fährt tief ins Fleisch des Kriegers und diesem entfährt ein überraschter, schmerzerfüllter Schrei.

Kalidor blickte an sich herab und sah die tiefe Wunde, welche der Zwerg ihm zugefügt hatte.

Er torkelt ein paar Schritte rückwärts, sodass der Fußtritt des Genasi's daneben fährt.

Sein Langschwert gleitet aus seinen zitternden Händen und er fällt auf seine Knie.

Ein letztes, voller Unglauben ausgesprochenes, "Nein" kommt ihm noch über die Lippen, bevor er zusammenbricht und reglos am Boden liegen bleibt.
Gespeichert

Downström
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14



« Antworten #275 am: Juni 12, 2010, 18:50:42 »

Sein Schwert langsam von links nach rechts schwingend, die Füße zitternd und die Lungen noch immer bemüht Luft in seinen Körper zu saugen um ihn am Leben zu halten. Erleichtert beobachtete er seinen auf den Boden sinkenden Gegner, ein kurzes kräftiges Husten entrang sich seiner Kehle und ein Blick auf seine Hand die er vor seinen Mund gehalten hatte war mit roten Schlieren gesprenkelt. Gnnngh .... der erste Treffer war wohl doch besser gesessen als Anfangs gedacht, doch im Moment hatte er keine Zeit sich darum zu kümmern. Hektisch blickte er sich um und versicherte sich dass seine vorübergehenden Verbündeten noch auf den Beinen standen. Gut.

Nach einigen Sekunden rief er sich wieder in Erinnerung dass der Kampf doch noch nicht vorbei war solang die Begleiterin des Kriegers auf ihren Füßen stand. Seine Augen schossen durch den Raum um sich ihr zu widmen ... doch, Nichts. Trotz allem schien noch immer ein Kampf im Gange zu sein und Verwirrung machte sich in ihm breit während er über sein weiteres Vorgehen nachdachte.
Gespeichert

"Sprechen" Denken
Llyr
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 87


Krebs


« Antworten #276 am: Juni 14, 2010, 22:29:14 »

Als Eliandra vor seinen Augen plötzlich verschwindet stößt Dar einen lauten Fluch aus. Er sieht sich schnell in allen Richtungen um, fast so als könnte sie zu jeder Zeit an einer anderen Stelle wieder auftauchen.
Gedanken jagen durch seinen Kopf. Warum haben die beiden angegriffen? Was ist überhaupt wahr von dem was Eliandra gesagt hat?

Schnell war er wieder gefasst als Kalidor trotz viel Gegenwehr zusammenbricht.

"Vonathic, wie geht es Euch? Jemand schwer verletzt?"
Gespeichert
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #277 am: Juni 15, 2010, 00:16:51 »

"Leg dich nicht mit einem Zwerg an!", grölt der Zwerg dem Menschen an, bevor dieser zu Boden sinkt.

Langsam sinkt der Mensch zu Boden und Vonathic entspannt sich. Er hat den Menschen gefällt und auf seine Höhe gestutzt. Die Axt hält er immer noch bereit für einen erneuten Schlag. Das Schild schützt ihn, doch langsam lässt er seine Deckung sinken. Er weiß, dass es nun zu Ende ist. Noch schweben seine Gedanken nicht um das WARUM. Er hat seinen Kampf bekommen und seine Mimik sieht zufrieden aus.

"Pah...",wendet sich Vonathic abfällig an den neuen Kämpfer mit den Fäusten, "wie ein Baum ist er gefallen."

Mit einem Auge betrachtet der Zwerg seine Axt. Sein Schild führt er auf seinen Rücken. Mit der linken Hand testet er das Blut des Menschen auf seine Konsistenz. Es war leider nicht nach seinem Geschmack. Er dreht sich zu Dar um.

"Einen Zwerg haut so schnell nichts um, Dar'Szallyr", antwortet Vonathic knurrend und sieht nur kurz auf seine Wunde. Störend ist sie auf keinen Fall. "Was ist mit dem weiblichen Spitzohr?"

Seine Augen drehen sich zu der Leiche des Menschen. 'Axt säubern und den langen durchsuchen'denkt er sich
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
LoCo
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 685


LifeTimeDungeonMaster

Waage


WWW
« Antworten #278 am: Juni 16, 2010, 08:27:12 »

Ein metallisch schaberndes Geräusch und ein gequälter Wutschrei kommen Kalidor plötzlich über seine Lippen.

Seine Hand umfasst den Griff seines Langschwertes und noch bevor jemand reagieren kann, stoßt er es dem goldenen Elfen mit letzer Kraftanstrengung von unten her in den Bauch, sodass die Klinge am Rücken wieder aus dessen Körper austritt.

Danach bricht er abermals zusammen und bleibt reglos auf dem steinernen Boden liegen.

Ein leises schlurfendes Geräusch aus der Nähe des Ausgangs aus dieser Kammer, erinnert die Anwesenden daran, dass die Elfin noch immer irgendwo hier sein musste.
Gespeichert

Downström
Newbie
*
Offline Offline

Beiträge: 14



« Antworten #279 am: Juni 19, 2010, 17:09:16 »

Seine Defensive natürlicherweise fallend, erschien es doch überflüssig sich vor einem toten Gegner zu schützen. Die Spitze seines Schwertes sank zu Boden ein "Klonk" markierte das Aufeinandertreffen mit dem Stein. Sein Blick schweifte durch den Raum, vor kurzem noch mehr oder weniger verlassen tummelten sich jetzt allerlei Personen und schienen einen unsichtbaren Geist zu jagen. "Eigenartige Gesch ... Argh!"
Seine Augen bewegten sich nach unten und mit Schrecken beobachtete er ein glänzendes Schwert dass sich in den Händen seines eigentlichen toten Gegners mitten durch seinen Körper bohrte. Zuerst versagte eine seiner Lungen, begleitet von einem brennenden Schmerz hörte sie einfach auf Luft durch seinen Körper zu pumpen. Danach begann ein warmes Gefühl sich über seinen Oberkörper auszubreiten, Lebenssaft verließ seinen Körper, machte sich auf den Weg sein Schwert auf dem Boden Gesellschaft zu leisten dass er vor kurzem fallen gelassen hatte. Ungläubig blickte er auf Kalidors Körper der nun ganz von seiner Seele verlassen worden war ... Hättest du nicht ... tot ... was ... warum.

Bevor seine Gedanken wieder in geordneten Kreisen verlaufen konnten gaben seine Knie unter dem Gewicht seiner Rüstung nach und von einem dumpfen Knall begleitet schlug sein Schädel auf den Pflastersteinen auf  ... seine Gedanken leer und schwarz.
Gespeichert

"Sprechen" Denken
Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #280 am: Juni 22, 2010, 12:07:50 »

Ungläubig starrte der Zwerg auf die Szene die sich im bot: Der tote Mann rechte sich an dem großen Elfenkrieger. Die Miene des Zwerges blieb gefasst, doch innerlich erschütterte ihn diese Reaktion. Es kam ihm wie eine Ewigkeit vor, bevor der Mensch und dann der Elf wieder zum liegen kamen. Die letzten Bewegungen des Elfen blieben ihm im Gedächtnis. Er hatte schon andere Zwergen sterben sehen, doch der hier war etwas anderes. Ein Zwerg bot seine Axt nicht leichtfertig jemand als Schutz an. Er murmelte ein paar letzte Worte und ging dann auf den Elfen zu.

"Möge, Moradin deiner Seele, gnädig sein... ."

Er wandte sich nicht ab, sprach auch kein Gebet für den jungen. Er hatte alles gesagt, was ein Zwerg sagen konnte. Danach schwieg er einfach nur noch. Er ging auf den Menschen zu und wischte seine Axt an dessen Kleidern ab. Er war immer darauf vorbereitet, dass dieser noch einmal erwachten konnte. Er sah dann in die Runde der anderen. Noch wollte er die beiden Toten nicht um ihr Geld erleichtern.
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Bloodmage
Greenhorn
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 169


Jungfrau


« Antworten #281 am: Juni 22, 2010, 20:14:14 »

"Woha!!"

Völlig unerwartet richtete sich der Mensch wieder auf und durchbohrte den Elfen ... reflexartig aber doch zu spät schnellte sein Fuß nach vorn und trat dem am Boden liegenden Menschen mit aller Kraft gegen den Kopf ... diesmal sollte er definitiv liegen bleiben. Viel verstörender als der durchbohrte Elf war die Tatsache, dass es auch genauso gut er hätte sein können der hier durchbohrt wurde.

Beim schlurfenden Geräusch wandte er sich dann aber direkt um, die Gefahr war noch nicht vorbei. Diese Hexe rannte hier noch rum. Er spitzte seine Lauscher und  versuchte auszumachen wo sich das Miststück befand.

Gespeichert

Llyr
Newbie
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 87


Krebs


« Antworten #282 am: Juni 23, 2010, 23:23:26 »

Der Tod des Elfen ermahnt Dar, dass man selbst bei Totgeglaubten nicht zu leichtsinnig verfahren darf. Für einen kurzen Moment starrt er ungläubig auf die beiden am Boden liegenden Körper, doch er versucht sich schnell wieder zu fassen.
Kalidor hat es verdient, nachdem er zuerst angegriffen hat und den Elf hat er kaum gekannt, auch wenn es ihn ein wenig betrübt, dass einer aus dem Volk stirbt, zu dem er sich sehr verbunden fühlt.

Als er das schlurfende Geräusch vernimmt wischt er die Gedanken beiseite und scheinbar ist Eliandra doch nicht so weit weg wie er vermutet hat.

Sein Blick schweift über die Runde und er sieht sich die beiden Neuen mit abschätzendem Blick genauer an.
Gespeichert
LoCo
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 685


LifeTimeDungeonMaster

Waage


WWW
« Antworten #283 am: Juli 01, 2010, 08:19:42 »

Eliandra, die noch immer im Schutz ihres Unsichtbarkeitszaubers stand, sah wie Kalidor in einem letzten Akt einen seiner Gegner zu Boden streckte und danach leblos am kalten Steinboden liegen blieb.

In diesem Augenblick durchfuhr sie ein stechender Schmerz ob ihres Verlustes. Doch ihr Auftrag war um so vieles wichtiger als das Leben von Kaldior oder ihr eigenes.

Leise schlich, unter zu Hilfenahme eines Zaubers, sie sich aus der kleinen Kammer hinaus in den Gang, welcher von den anderen wegführte. Keiner der Anderen konnte etwas hören oder bekam auch nur das geringste mit, wie sie sich entfernte.

Als sie meinte weit genug weg zu sein, verfiel sie in einen Laufschritt um so schnell wie möglich diesen Ort zu verlassen.
Gespeichert

Alukard
kleiner Alu
Moderatorenteam
******
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6247


Steinbock


« Antworten #284 am: Juli 01, 2010, 21:23:41 »

Vonathic sah sich genau um. Die Gefahr schien für ihn nicht mehr allgegenwärtig. Er begab sich nun mit mürrischer Miene zu den beiden Toten und gegann ihre Taschen zu durchsuchen. Vielleicht gab es hier noch etwas Nützliches, was ihnen allen weiterhelfen konnte. Momentan waren dem Zwerg die anderen Egal. Vielleicht konnte er hier noch Etwas Edelmetall vor den Fingern des Spitzohren bewahren.


Er sah ab und zu auf, was die anderen machten. Die Elfe kümmerte ihn nicht weiter. Er konnte sie eh nicht sehen.

"Wer hat noch Schätze bei sich?", murmelte er während er seiner Arbeit an den beiden Leichen. Er sah zu dem Mönchen und den Halbelfen. "Ist da noch was? Wo issn die Elfe?"
Gespeichert

The only way to do great work is to love what you do. If you haven’t found it yet, keep looking. Don’t settle. As with all matters of the heart, you’ll know when you find it.
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap