Pen-Paper.at
Juli 23, 2024, 22:44:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Auf Grund von 50-100 Botanmeldungen/Tag, bitte alle diejenigen die sich hier registrieren möchten eine Email an webmaster@pen-paper.at senden. Wichtig dabei angeben:
Benutzername
Emailadresse für die Registrierung
Passwort
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Juli 15, 2024, 21:22:36 
Begonnen von Tarus - Letzter Beitrag von Tarus
Merlin die Zauberin, Valnar ihr Leibwächter, der Nandusgeweihte Ananda und der Goblin Übermut erreichten nach einer langen beschwerlichen Reise Port Corrad. Da die anderen Gefährten kurzfristig eine Mission in Port Corrad zu erfüllen hatten machte sich Übermut schonmal auf den Weg zum Berg Cha Mata Tapam im Regengebirge. Am Weg dorthin begegnete er einem Quitslinga, der in der Gestalt eines reisenden Medicus aufgetreten ist. Mit seiner Hilfe konnte er die Treppen des Cha Mata Tapam meistern,  im Gegenzug barg er aus einem der alten Echsentempel ein Buch. Weiteres fand Übermut einen weiteren der unsterblichen Helden. Dieser gab ihm den Tipp, dass in einem weiteren Tempel am Berg ein Zahn einer Seeschlange aufbewahrt wird, der benötigten Waffe im Kampf gegen Amazeroths Fluch. Problem war nur, diese Tempelanlage lag unter Wasser. Kurzerhand beschloß Übermut einen Pakt mit seinem neuen Freund, dem Quitslinga einzugehen. Für eine angemessene Chance seine Seele dem Dämonen zu vermachen erhielt Übermut für begrenzte Zeit die Fähigkeit zur Gestaltwandlung. So holte er den Reißzahn der Seeschlange aus dem Tempel und händigte sie Chr Zech Aich, dem unsterblichen Krieger der Echsen aus, der sich umgehend damit zum heiligen Ort nahe Donnerbach aufgemacht hat. Stolz und glücklich machte sich Übermut auf den Weg zurück zu seinen Gefährten um nur 2 Tage später von 2 epischen Misquitoschwärmen im wahrsten Sinn des Wortes aufgefressen zu werden.

 2 
 am: Juni 11, 2024, 12:44:09 
Begonnen von Ares_the_God_of_War - Letzter Beitrag von Ares_the_God_of_War
Hey an alle.

Ich leite aktuell eine Pathfinder 1e Gruppe mit aktuell 4 Spielern und mich als Spielleiter. Wir würden uns eine weitere Person als Spieler wünschen die uns bei unseren Abenteuer begleitet.

Unsere aktuelle Runde läuft seit etwa einem halben Jahr und spielen jede zweite Woche ein mal (Oder zumindest versuchen wir das). Von der Erfahrung her sind wir sehr durchgemischt, 3 von allen hatten schon recht viel Erfahrung mit Rollenspielen, die anderen 2 weniger.

Wir sind eine lustige Gruppe und hoffe das du auch bald ein teil davon wirst. Bei Fragen mich einfach nur anschreiben.

Ares~

 3 
 am: Mai 29, 2024, 09:42:29 
Begonnen von Tarus - Letzter Beitrag von Tarus
Zum Zwecke der Recherche in der örtlichen Bibliothek und um die Reisekassa durch profanes Tagwerk zu füllen befinden sich die Held:innen schon geraume Zeit in Punin. Ein baldiger Aufbruch scheint aber bevor zu stehen.

 4 
 am: Mai 06, 2024, 07:47:37 
Begonnen von Tarus - Letzter Beitrag von Tarus
El Quabbo hat die Gruppe verlassen. Ob es einen Zusammenhang mit dem Goblin 'Übermut' gibt, der den Held:innen seit dem Verlassen der Dämonenbrache folgt gibt, oder er tatsächlich dem Ruf seiner Schwestern folgt, ist unklar. Ohne die tötliche Fähigkeit seiner Kröte scheint ein direkter Angriff auf die 2 Riesen, die das Tor der alten Festung Zergenbingen bewachen und dieses im Falle eines Angriffs einer Zwergenarmee erstmal dauerhaft schließen würden, zwecklos. Magistra Merlin, eine u.a. respektable Alchemistin, machte den Vorschlag die Riesen ev. mit Schlafgift außer Gefecht zu setzen. Eine Ingredienz, der Boronwein, ist allerdings hier im Mittelreich nicht zu bekommen. Lt. Dem Nandusgeweihten Ananda ist er allerdings in Al'Anfa durchaus gebräuchlich. Und auch die Eingeborenen des Regengebirges setzen den Sud der Vragieswurzel, dem Grundbestandteil des Boronweines, für die Jagd ein. Also machen sich unsere Helden auf den Weg nach Süden. Dabei vermeiden sie Reichsstraßen, da die Bedrohung durch korrupte Gardisten letztens zugenommen hat und dass kein Passierschein zum Zweck der Herstellung eines Giftes, dessen bloßer Besitz mit dem Tod durch Verbrennen bestraft werden kann, ausgestellt wird ist selbstredend.

 5 
 am: Mai 01, 2024, 15:33:09 
Begonnen von Tarus - Letzter Beitrag von Tarus
Nach einem recht erfolgreichen Beutezug in der Dämonenbrache haben unsere Helden diese wieder verlassen. El Quabbo wirkt Letztens etwas nachdenklich. Es scheint als würde er von Weitem ein Rufen seiner Schwestern vernehmen.

Die nächsten Ziele sind Zwergenbingen, in den Tiefen unter Xorlosch und das Regengebirge, wo sich die letzten beiden unsterblichen Helden aufhalten sollen, bevor es auf die Jagd nach einer Seeschlange geht, deren Reißzahn die einzige Waffe ist, die Azameroths Fluch brechen kann.

 6 
 am: April 16, 2024, 15:08:22 
Begonnen von buchnerfl - Letzter Beitrag von buchnerfl
Hallo Leute,

ich (34, m) suche als Spieler eine Gruppe für regelmäßige in Person DnD 5e Sessions in Wien.

Habe ein wenig Erfahrung mit 5e.

Freue mich von euch zu hören Smiley

LG

 7 
 am: April 15, 2024, 19:05:16 
Begonnen von forstyrre - Letzter Beitrag von Osireon
Ja, das klingt gut. Können uns sehr gern mal treffen!

 8 
 am: April 15, 2024, 14:43:21 
Begonnen von forstyrre - Letzter Beitrag von forstyrre
Servus

Nein sind noch immer auf der suche!
das wär ja sehr cool. wir würen halt nen DM suchen weil von uns des keiner so richtig kann.
falls das OK wäre könnten wir uns was ausmachen! Smiley

 9 
 am: April 15, 2024, 10:31:46 
Begonnen von Tarus - Letzter Beitrag von Tarus
Erm Sen wurde gefunden und hat sich auf den Weg zum Versammlungsplatz nördlich von Donnerbach gemacht. El Quabbo und seine Gefährten haben sich erstmal auf den Weg Richtung Xorlosch gemacht, wo der 5. von 6 unsterblichen Helden wartet. Er hält sich in einer geschützten Kammer in der legendären Zwergenfestung Zwergenbingen auf, die tief unter Xorlosch liegt und erst vorwenigen Jahren wieder entdeckt worden ist. Allerdings ist sie von Orks besetzt die, Gerüchten zufolge, von einem dämonenpaktierenden König angeführt werden. Das Tor der Festung wird von 2 Riesen bewacht. Im Moment stehen die Gefährten vor Gareth. Ein Abstecher ins Dämonische Wirtshaus in der Dämonenbrache gleich nördlich, um sich für die kommenden Aufgaben zu rüsten, scheint unumgänglich.

 10 
 am: April 10, 2024, 14:34:20 
Begonnen von forstyrre - Letzter Beitrag von Osireon
Hey Leute,

Habt Ihr schon jemanden gefunden? Falls nicht:

Ich suche Mitspieler fuer eine 5e D&D Kampagne, gerne in Englisch oder Deutsch.

Ich selbst habe jahrelang 3.5e gespielt (als DM und als Spieler), aber noch keine Kampagne mit der 5e.

LG

Osireon

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap