Pen-Paper.at
Februar 24, 2020, 09:10:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Home   Forum   Hilfe Chat Member Map Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Februar 21, 2020, 17:52:12 
Begonnen von Phigo - Letzter Beitrag von Phigo
2 Plätze sind noch frei.

Derzeit wird Fantasy AGE favorisiert. Also wer an einer Fantasy AGE Kampagne interessiert ist, darf sich gerne melden.
Das genaue Setting klären wir dann ab, sobald die Gruppe feststeht (also ob High Fantasy, Science-Fantasy, Sword & Sorcery, Horror, ein bisschen von allem, etc.).

Sehr gerne auch Neulinge Smiley
Systemkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir können gerne auch früher beginnen, wenn sich schon früher eine Gruppe zusammenfindet Smiley

 2 
 am: Februar 11, 2020, 11:21:20 
Begonnen von Arkam - Letzter Beitrag von Arkam
Hallo Morgenstern72,

die Probleme hab e ich immer bekommen wenn ich Mal eben eine Paranoia Runde starten wollte weil sich gerade eine Lücke auftat. Dafür dauerte die Charaktererschaffung dann zu lange. Dieses Problem löst die neue Edition für mich sehr gut.
Anbei noch meine Regelerweiterung für die Wirtschaft im Alpha Komplex. Das Thema bietet bedeutend mehr als ich zu Beginn gedacht hätte. Über Feedback würde ich mich freuen.
Die Handelserlaubnis befindet sich sowohl im Wirtschaftstext als auch als einzelner Download etwa um ihn zu seinen Spielern senden zu können.

Gruß Jochen

 3 
 am: Februar 10, 2020, 22:16:47 
Begonnen von Phigo - Letzter Beitrag von Phigo
Servus liebe Leute,

ich möchte gerne ab Juli eine weitere Rollenspielrunde leiten. Dabei möchte ich gerne mal neue Gesichter sehen Smiley

Zur Auswahl steht eins von 2 Systemen:
1) Fantasy AGE
2) Mutants and Masterminds 3e

Die Spezifika des Settings möchte ich gerne mit der Gruppe absprechen. Bevor wir also Charaktere erstellen, hätte ich gerne, dass wir uns zusammensetzen und darüber sprechen, was die Leute für Wünsche und Erwartungen an das Abenteuer haben.

Die Runde würde bei mir zuhause stattfinden (in Simmering, nahe der U3 Endstation Simmering). 4 Spielerinnen/Spieler wären super. Gerne Neulinge oder Veteranen gleichermaßen Smiley

Die zwei Systeme sind beide sehr flexibel und einfach. In Fantasy AGE würfelt man meistens 3w6, in Mutants and Masterminds immer einen w20.
M&Ms orientiert sich zwar in erster Linie an Comics, aber man kann damit tatsächlich alles abbilden. Ich habe damit schon ein Comicwelt-Abenteuer geleitet (also mit Charakteren die sich eher an Batman und Co orientieren), ebenso wie ein "normales" Fantasy Abenteuer (mit Charakteren, die sich mehr an Conan oder Gandalf orientieren).
Fantasy AGE ist da eher "klassisch" und nutzt dementsprechend auch die 3 Basisklassen: Krieger, Magier, Schurke. Dafür gibt es zahlreiche Spezialisierungen um die Klassen interessanter zu gestalten (z. B.: Assassine, Berserker, Scharfschütze, Barde, Diplomat, Kampfkünstler, Spion, Pirat, Totemkrieger, etc.).

Wie gesagt, das Setting möchte ich gerne mit der Gruppe absprechen Smiley

Da ich gerne im Juli anfangen möchte (wenn möglich), wäre es super, wenn sich bis April eine Gruppe zusammenfindet. Dann können wir da die Wünsche und Erwartungen ausloten. Dann habe ich noch Zeit ein Abenteuer zu verfassen und im Juni (oder Juli) können wir dann die Charaktere erstellen um dann ab Juli richtig durchstarten zu können Smiley

Bei Fragen gerne einfach melden Smiley

Freue mich schon auf unsere gemeinsamen Abenteuer Smiley

 4 
 am: Februar 09, 2020, 11:02:35 
Begonnen von Shr00m - Letzter Beitrag von Shr00m
hi.

ich heiße Manuel, bin 36 und habe 21 jahre rollenspiel erfahrung

nach einer längeren pause, möchte ich eine neue d&d runde aufbauen (4-5 spielerInnen, mind. 18j, gerne auch anfänger).

regelwerk ist ein modifiziertes und erprobtes ad&d mit weniger einschränkungen
und zusätzlichen möglichkeiten (verbessertes magiesystem, neue berufe)
derzeit entwickle ich ein runensystem zur verbesserung der ausrüstung, das bereit für einen testlauf ist.
es sind auch mehrere eigene geschichten vorhanden.

spielzeit mindestens alle 14 tage, gerne auch wöchentlich.
gespielt wird in meinem haus (1170 wien) bzw bei schönwetter auf der terrasse.
parkplätze und eine gute öffentliche erreichbarkeit sind vorhanden.

alternativ würde ich gern als spieler bei einer bestehenden gruppe unterkommen. regelwerk egal.

bei interesse schick mir eine pn.

mfg M.

 5 
 am: Februar 07, 2020, 13:24:21 
Begonnen von Arkam - Letzter Beitrag von Morgenstern72
Ich hatte nie eine Problem mit der alten Version, aber danke für die Zusammenfassung, das macht tatsächlich Lust auf die neue Box Smiley

 6 
 am: Februar 07, 2020, 12:08:59 
Begonnen von Arkam - Letzter Beitrag von Arkam
Hallo zusammen,

der Ulisses Verlag https://ulisses-spiele.de/spielsysteme/paranoia/ hat letztes Jahr die neue deutsche Paranoia Fassung heraus gebracht.
Ich habe mir die Ultraviolett-Box gegönnt. Dabei handelt es sich um eine Box in der man bis auf Stifte und Mitspieler alles nötige zum Spielen findet.
Da wären erst Mal das Spielerhandbuch, das Spielleiterhandbuch, das Hintergrundbuch und dem Missionsbuch. Alle Bücher liegen als Din A5 Softcover in Klebebindung vor. Wer die vorherigen Auflagen vom Manticore Verlag oder Welt der Spiele kennt wird wahrscheinlich enttäuscht sein. Aber ich vermute Heute ein Rollenspiel heraus zu bringen das zwar bekannt aber auch umstritten ist wäre sonst ein zu großes unternehmerisches Risiko.

Das System ist endlich ein schnelles und einfaches System. Es ist ein W6 Poolsystem aus Attribut + Fertigkeit. Dazu würfelt man zwei Computerwürfe. Zeigt einer dieser beiden Würfel ein Computersymbol (eine 6) so mischt sich unser Freund der Computer ein.lDas Kampfsystem beruht auf Initiative Karten. Im Prinzip macht man einen Fertigkeitswurf und für jeden Erfolg über den Schwierigkeitsgrad verursacht man eine Schadensstufe. Die gehen von Verletzt bis Tod und bringen Abzüge auf die weiteren Würfe als Nachteil. - OK tod sorgt natürlich für die Lieferung eines neuen Klons.
Da Geheimgesellschaft und Mutantenkraft auch über das zufällige ziehen von Karten geregelt werden kann es passieren das man tatsächlich einen unbescholtenen Klon spielt. Das ist aber eher unwahrscheinlich.
Mit den Mumm Punkten gibt es eine Ressource die man in Verbesserungen eines Wurfes, das Aktivieren einer Mutantenkraft oder einer anderen Karte investieren kann.

Diese Regeln sind endlich tatsächlich zum Spielen gedacht. Das was ich bisher vom Missionsbuch gelesen habe unterstützt mich in dieser Schlußfolgerung. Dadurch liest sich das ganze zwar etwas weniger ämusant aber endlich kann man schnell und Mal eben Paranoia spielen.

Gruß Jochen

 7 
 am: Februar 04, 2020, 01:16:48 
Begonnen von jimihendrix1987 - Letzter Beitrag von jimihendrix1987
Hallo zusammen!

Ich bin 32 und spiele ca 20 Jahren DSA. (Vor allem Version 4).
Ich habe sowohl gemeistert als auch gespielt und suche noch nach Mitspieler für eine neue Gruppe. Es sollten maximal 4 Spieler sein.
Idealerweise treffen wir uns alle zwei Wochen.
Ich suche sowohl Meister als auch Spieler.
Alles weitere besprechen wir dann persönlich Smiley
Liebste Grüße
Tobias

 8 
 am: Januar 24, 2020, 06:30:48 
Begonnen von Kanzler von Moosbach - Letzter Beitrag von Arkam
Hallo zusammen,

unter http://mshgamer.com/downloads/book-resources/ gibt es vieles vom amerikanischen Material als Download.
Deutsche Übersetzungen habe ich leider nicht gefunden.

Gruß Jochen


 9 
 am: Januar 23, 2020, 09:25:28 
Begonnen von Chromstahl - Letzter Beitrag von Chromstahl
Begrüsse auch,

hier in Oberkärnten und Raum Osttirol findet man kaum P&P Spieler. Wer mal Interesse hat das auszuprobieren,
oder vielleicht schon Erfahrung hat und einfach wieder mal spielen will, ist herzlich willkommen.

Ein paar Infos:
Spielleiter haben wir (das ist der Zauselbart der gerade diese Zeilen hier schreibt)
Und Spieler haben wir auch ... naja, meistens ... wenn die gerade Zeit haben ... oder irgendwie so ähnlich
Man kann ja nicht immer Zeit haben.
Welches System wird gespielt? Na, da wir ein unregelmäßiger und lustiger Haufen sind, meistens Selbstgebrautes.
Bei Mutti schmeckt's eben doch am besten.
Jedes Wochenende? Nope, zum Grossteil fahren wir hier mit OneShot-Sessions. An einem Abend ist die Story durch.
Das Gute daran, keine regelmäßige Teilnahme erforderlich. Vorbeikommen und Spaß haben - Leben kann so simpel
sein.
(Und gaaanz wichtig: Es geht hier absolut, politisch unkorrekt zu. Zero F**ks given.)

Also bei Interesse einfach ein Schreiben mit echter Tinte und Federkiel, auf Pergament, gerollt und mit königlichem
Siegel versehen an die Örtliche Anschlagstafel heften!
Oder einfach hier drauf antworten - öh - geht glaub ich auch.

 10 
 am: Januar 23, 2020, 07:51:56 
Begonnen von Kanzler von Moosbach - Letzter Beitrag von Kanzler von Moosbach
hi, kein Problem, hab dir ne email geschrieben :-)

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC | Sitemap